SMI 11’159 0.4%  SPI 14’363 0.7%  Dow 34’778 0.7%  DAX 15’400 1.3%  Euro 1.0956 0.0%  EStoxx50 4’034 0.9%  Gold 1’831 0.8%  Bitcoin 51’726 1.0%  Dollar 0.9014 -0.7%  Öl 68.3 0.0% 
04.05.2021 14:54:41

US-Handelsbilanzdefizit steigt im März - Importe auf Rekordhoch

Von Yuka Hayashi

WASHINGTON (Dow Jones)--In den USA ist die Nachfrage nach Importgütern im März durch die Verbraucher und eine neue Runde von Konjunkturprogrammen auf ein Rekordhoch gestiegen und hat das Handelsdefizit weiter vergrössert. Das Aussenhandelsdefizit bei Waren und Dienstleistungen vergrösserte sich im März um 5,6 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 74,4 Milliarden US-Dollar, wie das Handelsministerium mitteilte. Volkswirte hatten mit einem Passivsaldo von 74,8 Milliarden Dollar gerechnet.

Die Importe stiegen im März um 6,3 Prozent auf 274,5 Millarden Dollar, angeheizt durch höhere Lieferungen von Artikeln wie Spielzeug, Möbeln, Mobiltelefonen und Automobilen. Der vorherige Rekord für Importe stammte aus dem Oktober 2018, als die USA ausländische Waren und Dienstleistungen im Wert von 266,7 Milliarden Dollar kauften. Die Exporte stiegen im März um 6,6 Prozent auf 200,0 Milliarden Dollar.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/apo/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 04, 2021 08:54 ET (12:54 GMT)

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit