12.04.2019 22:53:43

S&P bestätigt deutsche Spitzenbonität "AAA" bei stabilem Ausblick

LONDON (Dow Jones)--Deutschland bleibt im erlauchten Kreis der Staaten mit Spitzenbonität. Die Ratingagentur S&P Global Ratings bestätigte am Freitagabend wie erwartet die Bestnote für die deutsche Bonität mit "AAA" bei stabilem Ausblick. Dieser reflektiere die fiskalischen Puffer, die nach Auffassung der Kreditwächter in den kommenden zwei bis drei Jahren stark bleiben dürften. Dies gelte selbst in einem schwächeren äusseren makroökonomischen Umfeld.

Die Experten bescheinigen Deutschland starke institutionelle Rahmenbedingungen, die Bestätigung der Spitzenbonität basiere auf der Wirtschaftskraft Deutschlands. Das Land verfüge über eine wettbewerbsfähige Wirtschaft, die zu hohen Leistungsbilanzüberschüssen führe und zu ihrer hohen Nettoauslandsguthabenposition beitrage. Die Einstufung berücksichtige auch die glaubwürdige Geldpolitik der EZB und den politischen Konsens in Deutschland zur Unterstützung einer umsichtigen Finanzpolitik. Dies habe zu einem Rückgang des Schuldenstands sowohl nominal als auch relativ beigetragen, urteilen die Rating-Spezialisten.

Bei den übrigen Überprüfungen der Kreditwürdigkeit von EU-Staaten durch Fitch, S&P und Moody's ergaben sich am Abend bislang ebenfalls keine Änderungen.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf

(END) Dow Jones Newswires

April 12, 2019 16:54 ET (20:54 GMT)

Finanzen.net News

pagehit