29.06.2020 18:30:37

Migros verschiebt Plastik-Recycling-Projekt in Zentralschweiz

Luzern (awp/sda) - Die Migros verschiebt die angekündigte Einführung des Plastik-Recycling-Projekts in der Zentralschweiz. Damit will sie Voraussetzungen schaffen, um die Initiative gemeinsam mit den für die Abfallbewirtschaftung zuständigen Zentralschweizer Abfallzweckverbänden zu starten.

Sobald das neue Startdatum für die Zentralschweiz bekannt sei, werde die Migros wieder informieren, teilte die Genossenschaft Migros Luzern am Montag mit.

Die Abfallzweckverbände begrüssten es, dass sich die Migros in den Bereichen Verpackung, Abfallvermeidung und -bewirtschaftung engagiere, heisst es weiter. Ihnen beiden sei es daher ein Anliegen, die nächsten Schritte in der Zentralschweiz gemeinsam zu planen.

Vor knapp zwei Wochen war bekannt geworden, dass die Migros künftig Plastik sammeln und wiederverwerten will. Sie kündete an, in allen Filialen der Schweiz Plastiksammelstellen einzurichten. Mit dem gesammelten Abfall sollen Verpackungen für die eigenen Produktionsbetriebe der Migros-Industrie hergestellt werden.

Start des Projekts hätte ursprünglich Ende Juni zunächst in der Zentralschweiz erfolgen sollen. Verlaufe der Start erfolgreich und stosse das Angebot auf Anklang, dann soll es auf die Genossenschaften Genf, Neuenburg-Freiburg, Waadt und Wallis ausgeweitet werden, hielt die Migros fest. Bis im Frühjahr 2021 wollte sie dann in der gesamten Schweiz Sammelstellen einrichten.

Ob sich die Verzögerung in der Zentralschweiz auf die Einführung in den weiteren Regionen auswirke, könne aktuell noch nicht beurteilt werden, teilte Lisa Savenberg, Mediensprecherin der Genossenschaft Migros Luzern, auf Anfrage von Keystone-SDA mit.

mk

Aktien Top Flop

Lonza Grp 538.40
2.12 %
CS Group 9.86
2.09 %
Swiss Re 74.48
1.97 %
Sika 190.60
1.87 %
Swiss Life Hldg 351.20
1.86 %
Geberit 484.30
0.39 %
Novartis 82.00
0.12 %
Adecco Group 44.51
0.07 %
Alcon 52.98
-0.04 %
Roche Hldg G 332.05
-0.27 %

Finanzen.net News

pagehit