Wirtschaft robust 05.12.2018 20:35:46

Fed/Beige Book: Moderates Wirtschaftswachstum in den meisten Distrikten

Fed/Beige Book: Moderates Wirtschaftswachstum in den meisten Distrikten

Dallas und Philadelphia wiesen ein langsameres Wachstum im Vergleich zum vorherigen Bemessungszeitraum für das Beige Book auf. St. Louis und Kansas City meldeten lediglich ein marginales Wachstum.

Arbeitskräfte sind nach wie vor gefragt. Aus über der Hälfte der Fed-Distrikte kamen Meldungen von Unternehmen, deren Produktion und Expansion von dem Mangel an qualifizierten Arbeitskräften gebremst wird. Das Lohnwachstum tendierte meist in Richtung eines höheren moderaten Wachstums.

Die Preise zogen grösstenteils weiter an. Von Kostensteigerungen aufgrund von Zöllen waren nicht mehr nur Hersteller, sondern auch Händler und Restaurants betroffen. In einigen Distrikten fielen die Ölpreise, wobei die Frachtkosten zulegten. In der Mehrheit der Märkte stiegen die Hauspreise weiter an.

Mit ihrem "Beige Book" bereitet die US-Notenbank die jeweils nächste Ratssitzung vor. Es gibt kaum Zweifel, dass die Fed am 19. Dezember ihre vierte Zinserhöhung in diesem Jahr vornehmen wird, die Terminmärkte preisen eine Erhöhung um 25 Basispunkte zu fast 80 Prozent ein.

Fed-Chef Jerome Powell hat zuletzt ein vorsichtigeres Vorgehen bei künftigen Leitzinserhöhungen signalisiert. Er sagte, die aktuelle Leitzinsspanne von 2,00 bis 2,25 Prozent liege nur "knapp unter" dem neutralen Niveau, bei dem die Wirtschaft weder gefördert noch gebremst werde. Der Zinspfad im Jahr 2019 dürfte damit etwas flacher ausfallen; bisher hatte die Fed für 2019 drei weitere Zinserhöhungen in ihren Projektionen.

WASHINGTON (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: isak55 / Shutterstock.com,Garsya / Shutterstock.com,Mesut Dogan / Shutterstock.com,Sascha Burkard / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit