Höhepunkt 2023 erwartet 05.12.2022 13:36:45

EZB-Ratsmitglied Villeroy de Galhau: Inflation Ende 2024 oder 2025 bei 2 Prozent

EZB-Ratsmitglied Villeroy de Galhau: Inflation Ende 2024 oder 2025 bei 2 Prozent

EZB-Ratsmitglied Francois Villeroy de Galhau rechnet damit, dass die Inflation im Euroraum spätestens 2025 wieder bei 2 Prozent liegen wird.

Der Franzose sagte in einem Phönix-Interview, das er gemeinsam mit seinem deutschen Kollegen Joachim Nagel gab: "Ich bin mir sicher, wir werden 2 Prozent Inflation erreichen mit den Massnahmen, die wir dieses Jahr schon eingeleitet haben. Ich glaube, dass wir die Inflation bis Ende 2024 oder bis 2025 auf 2 Prozent zurückdrängen werden."

Nagel sagte mit Blick auf die Sitzung des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB) in diesem Monat: "Klar ist, wir müssen die Zinsen weiter erhöhen, das Inflationsbild erweist sich als hartnäckig." Über die Höhe des Zinsschritts werde auf Basis der vorliegenden Daten und Projektionen entscheiden, die dann bis 2025 vorliegen würden.

Mit Blick auf die weitere Zukunft warnte Nagel davor, die Zinserhöhungen zu schnell zu beenden. Er sprach davon, dass die EZB nun von der Phase der Pflicht in die der Kür eintrete. "Ich bin davon überzeugt, dass wir im EZB-Rat nachhaltig sein werden und robust sein werden." Villeroy de Galhau sagte, die EZB werde die Zinsen "so lange wie nötig" anheben. Seiner Ansicht nach wird die Inflation ihren Höhepunkt im ersten Halbjahr 2023 erreichen.

DJG/hab/kla

FRANKFURT (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: B Calkins / Shutterstock.com,B_Calkins / Shutterstock.com,Jorg Hackemann / Shutterstock.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.