26.03.2020 15:23:45

Condor-Rettung steht vor dem Aus - Bericht

BERLIN (Dow Jones)--Die geplante Übernahme der schwer angeschlagenen Ferienfluglinie Condor durch die polnische Holding PGL steht nach einem Bericht des Spiegels kurz vor dem Aus. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins soll die Muttergesellschaft der polnischen Fluglinie LOT extreme Forderungen an das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin gerichtet haben. Aus Verhandlungskreisen werde berichtet, dass die Erfüllung dieser Forderungen einer nahezu kompletten Absicherung des Investments gleichkommen würde.

Das Bundeswirtschaftsministerium konnte nicht unmittelbar zu einer Stellungnahme erreicht werden.

Nach Angabe vom Spiegel vermutet ein Verhandlungsteilnehmer, dass die Hürden bewusst gewählt worden seien, um aus dem Kaufvertrag wieder herauszukommen. "Wenn man darauf eingehen würde, käme dies einem Verschenken der Condor an ein polnisches Unternehmen gleich", sagte der Teilnehmer dem Magazin.

Der Deal wackelt wegen der durch das Coronavirus ausgelösten Wirtschaftskrise, die auch die Luftfahrtbranche in einem nie dagewesenen Ausmass trifft, so der Spiegel. Auch die LOT ist dadurch schwer beschädigt.

Die Mutterfirma PGL wollte dem Spiegel keinen Kommentar zu den neuerlichen Entwicklungen abgeben.

Als Alternative bleibe Condor nun nur, dass der Staat einsteigen muss. Zunächst könnte die Rückzahlung des bereits gewährten Überbrückungskredits über 380 Millionen Euro der Förderbank KfW aufgeschoben werden, der eigentlich im April fällig wird, so der Spiegel.

Kontakt zur Autorin: andrea.thomas@wsj.com

DJG/aat/jhe

(END) Dow Jones Newswires

March 26, 2020 10:24 ET (14:24 GMT)

Aktien Top Flop

Swiss Re 71.50
2.76 %
Givaudan 2'985.00
2.65 %
Novartis 80.78
2.38 %
CS Group 7.71
2.01 %
UBS Group 8.79
1.81 %
LafargeHolcim 34.52
-0.09 %
Swiss Life Hldg 311.10
-0.19 %
Lonza Grp 391.30
-1.04 %
Sika 152.10
-2.66 %
Alcon 47.58
-3.23 %

Finanzen.net News

pagehit