Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11'168 0.4%  SPI 14'438 0.4%  Dow 33'904 -0.2%  DAX 13'697 0.5%  Euro 0.9648 -0.4%  EStoxx50 3'777 0.6%  Gold 1'758 -0.2%  Bitcoin 22'390 0.9%  Dollar 0.9566 0.5%  Öl 97.3 4.6% 
Neue Liquidität 15.07.2022 10:36:00

Chinas Zentralbank lässt Leitzinsen unverändert

Chinas Zentralbank lässt Leitzinsen unverändert

Die People's Bank of China (PBoC) hat ihren Leitzins unverändert gelassen, mit dem sie die Kreditkosten der Banken steuert, und dem Bankensystem gleichzeitig neue Liquidität zugeführt.

Die PBoC beliess den Zinssatz für die einjährige mittelfristige Kreditfazilität (MLF) unverändert bei 2,85 Prozent und den Zinssatz für das siebentägige umgekehrte Wertpapierpensionsgeschäft konstant bei 2,10 Prozent, wie sie auf ihrer Website mitteilte.

Die Entscheidung, diese Leitzinsen unverändert zu lassen, könnte darauf hindeuten, dass sie am nächsten Mittwoch auch ihre Leitzinsen für Unternehmenskredite bestätigen wird. Die Zentralbank führte dem Finanzsystem am Freitag über die MLF Liquidität für 100 Milliarden Yuan zu und 3 Milliarden Yuan über siebentägige Reverse-Repo-Geschäfte.

SINGAPUR (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto,Aleksey Klints / Shutterstock.com,jiawangkun / Shutterstock.com,ArtisticPhoto / Shutterstock.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit