24.11.2022 15:03:49

Belgiens Geschäftsklima sinkt im November wider Erwarten

BRÜSSEL (Dow Jones)--Das belgische Geschäftsklima hat sich im November weiter eingetrübt. Wie die Belgische Nationalbank (BNB) mitteilte, sank der Index um 1,1 Punkte auf minus 16,6. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten dagegen einen Anstieg auf minus 14,0 prognostiziert, nachdem der Index im Vormonat bei minus 15,5 notiert hatte.

Das Konjunkturbarometer hat sich den siebten Monat in Folge verschlechtert, wenn auch mit etwas geringerem Tempo. Nur das Baugewerbe konnte sich dem Abschwung entziehen. Am deutlichsten war der Vertrauensrückgang bei den unternehmensbezogenen Dienstleistungen. Zur Ermittlung des Geschäftsklimas befragt die belgische Notenbank rund 4.500 Unternehmen.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/kla

(END) Dow Jones Newswires

November 24, 2022 09:04 ET (14:04 GMT)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.