<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
02.10.2019 14:54:50

EZB/De Guindos: Grosse Mittelabflüsse bei Woodford, H2O und GAM

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht nach den Worten ihres Vizepräsidenten Luis de Guindos erhöhte Liquiditätsrisiken bei Investmentfonds. In einer Rede vor der Kontaktgruppe für Finanzstabilität führte de Guindos dies auf rückläufige Bestände liquider Assets wie Staatsanleihen oder Barmittel zurück und nannte auch Namen hiervon besonders betroffener Fonds.

"Wir haben jüngst Fälle beobachten, wo Fonds beträchtliche Mengen an illiquiden Asset hielten und erhebliche Probleme mit grossen Mittelabflüssen hatten", sagte de Guindos laut veröffentlichtem Redetext. Namentlich führte de Guindos Fonds von Woodford, H2O und GAM auf, die sämtlich Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities (Ucits) seien.

Dass diese Fälle nicht zu systemischen Rückwirkungen führten, lag nach Aussage des EZB-Vizepräsidenten unter anderem daran, dass die Auslöser individueller Natur waren und das Marktumfeld freundlich.

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
Suchen

Finanzen.net News

pagehit