<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
08.07.2019 07:57:36

Bâloise Swiss Property Fund erhöht Kapital um 200 Millionen Franken

Basel (awp) - Die Bâloise Immobilien Management, die Fondsleitung des Bâloise Swiss Property Fund, führt eine Kapitalerhöhung über rund 200 Millionen Franken durch. Die Bezugsfrist starte am 12. August 2019, wie die Gesellschaft am Montag mitteilte. Der Bâloise Swiss Property Fund will die Mittel wie angekündigt zum Erwerb eines Liegenschaftsportfolios mit einem Marktwert von rund 194 Millionen Franken verwenden.

Die Emission der neuen Anteile erfolgt im Rahmen eines Bezugsangebots in der Schweiz. Es werden maximal 1'964'285 neue Anteile ausgegeben. Damit erhöht sich die Anzahl der Anteile im Umlauf von 2'750'000 auf maximal 4'714'285 Anteile. Nicht gezeichnete Anteile werden allenfalls nicht emittiert, wodurch sich der Emissionsbetrag reduziert.

Das für den Erwerb erwogene Portfolio bestehe aus 20 Liegenschaften der Basler Versicherung AG und der Basler Leben AG, teilte der Versicherer weiter mit. Die Objekte seien über die gesamte Schweiz verteilt und würden sich durch eine sehr gute Lage mit hoher Ertrags- und Wertstabilität auszeichnen, hiess es weiter. Der Wohnanteil betrage 77 Prozent.

Mit dem Erwerb des Portfolios bestehe weiterhin strategiekonform eine breite geografische Diversifikation, wobei der Anteil an Liegenschaften in der Genferseeregion erhöht werden kann.

Die Versicherungsgruppe Bâloise hatte den Immobilienfonds im vergangenen Oktober am Markt platziert.

sig/kw

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
Suchen

Finanzen.net News

pagehit