06. April 2021

Jetzt kostenlos abonnieren!

 06. April 2021



 
 

INDEXMONITOR
 SMI11.118,03+0,64% 
 DAX15.107,17+0,66% 
 STOXX 503.945,96+0,68% 
 Dow Jones33.527,19+1,13% 
 S&P 5004.077,91+1,44% 
 NASDAQ 10013.598,16+2,02% 
 Nikkei 22529.779,00-1,03% 
 Hang Seng28.938,74+1,97% 
 S&P/ASX 2006.891,30+0,92% 
 Shanghai C.3.473,32-0,32% 
WÄHRUNGSMONITOR
 EUR/CHF1,1067+0,07% 
 USD/CHF0,9375+0,11% 
 GBP/CHF1,3036+0,18% 
 EUR/USD1,1807-0,03% 
 CHF/JPY117,6400+0,03% 
 CHF/CAD1,3377+0,08% 
 CHF/AUD1,3960+0,05% 
 CHF/NOK9,0744-0,04% 
 GBP/EUR1,1778+0,13% 
 USD/JPY110,2600+0,08% 
ROHSTOFFMONITOR
 Gold1.735,40+0,42% 
 Silber24,91+2,22% 
 Platin1.219,58+1,98% 
 Palladium 2.671,55+1,86% 
 Kupfer (COM)4,09-1,17% 
 Aluminium2.246,50+0,72% 
 Nickel16.562,50+2,11% 
 Öl (WTI)59,09+0,75% 
 Öl (Brent)62,54+0,63% 
 Erdgas2,52+0,16% 
AKTIENMONITOR
 CS Group10,16+2,61% 
 Partners Group1.230,00+1,91% 
 Swatch276,90+1,84% 
 UBS14,88+1,67% 
 Swiss Life471,70+1,53% 
 Richemont92,10+1,50% 
 Novartis81,15+0,47% 
 Nestlé105,52+0,17% 
 Roche305,40-0,02% 
 LafargeHolcim55,52-0,04% 

  INDEXMONITOR: SMI nimmt Rekordhoch ins Visier

SMI in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der SMI rückte am vergangenen Donnerstag zwar weiter vor, doch konnte er sein bisheriges Jahreshoch vom 26. März bei 11.144 Punkten nicht wieder erreichen - am Ende fehlten keine 3 Punkte. Das Jahreshoch zu überwinden sollte in der heutigen Eröffnung kein Problem sein, denn die vorbörslichen SMI-Indikationen notieren deutlich im Plus. Sogar das Rekordhoch vom Februar 2020 bei 11.270 Punkten könnte heute bereits in der Eröffnung ein Thema werden - die deutsche Bank taxt den SMI in der Früh sogar leicht darüber. Kann der SMI sein Hoch herausnehmen, könnte dies neue Impulse erzeugen. Platz nach oben wäre auf jeden Fall erst einmal reichlich vorhanden. Kommt es im Wochenverlauf zu Gewinnmitnahmen, könnten die Hochpunkte vom Januar bei 11.014 Punkten und vom Februar bei 10.953 Punkten in den Fokus rücken.

  SMI KNOCK-OUT CALL  
 Valor  57288858
 ISIN CH0572888581
 Geld / Brief (CHF) 13,165 / 13,185
 Finanzierungslevel (CHF) 9.870,416
 Stop Loss Marke (CHF) 9.870,416
 Abstand (SL) 11,62%
 Hebel 8,61
 Handelsplatz Swiss DOTS
   SMI KNOCK-OUT PUT  
 Valor  58287561
 ISIN CH0582875610
 Geld / Brief (CHF) 13,317 / 13,337
 Finanzierungslevel (CHF) 12.476,859
 Stop Loss Marke (CHF) 12.476,859
 Abstand (SL) 11,72%
 Hebel 8,53
 Handelsplatz Swiss DOTS



  INDEXMONITOR: Konjunkturdaten beflügeln US-Börsen

Dow Jones in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Nachdem der Dow Jones am vergangenen Donnerstag kaum vorwärts kam, legte er am Montag kräftig zu und überquerte dabei das Hoch vom 29. März bei 33.259 Punkten. Im Tagesverlauf ging es für den US-Leitindex gestern sogar bis auf 33.618 Punkten aufwärts, wo nun die neue Bestmarke liegt. Ein Ende der Rally zeichnet sich noch nicht unbedingt ab. Der RSI signalisiert zwar bereits eine leicht überkaufte Marktphase, doch hätte er verglichen mit den Aufwärtsbewegungen im August und September noch etwas Luft nach oben. Sollte es dennoch zu Gewinnmitnahmen kommen, würde am jüngsten Verlaufstief bei 32.071 Punkten die erste Unterstützung auftauchen. Weitere Unterstützungen tauchen am 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 31.789 Punkten und am seit März 2020 etablierten Aufwärtstrend bei aktuell 31.460 Punkten auf.

  DOW JONES KNOCK-OUT CALL  
 Valor  58287198
 ISIN CH0582871981
 Geld / Brief (CHF) 3,757 / 3,767
 Finanzierungslevel (USD) 29.542,919
 Stop Loss Marke (USD) 29.542,919
 Abstand (SL) 11,86%
 Hebel 8,43
 Handelsplatz Swiss DOTS
   DOW JONES KNOCK-OUT PUT  
 Valor  110180564
 ISIN CH1101805641
 Geld / Brief (CHF) 3,752 / 3,762
 Finanzierungslevel (USD) 37.506,036
 Stop Loss Marke (USD) 37.506,036
 Abstand (SL) 11,88%
 Hebel 8,42
 Handelsplatz Swiss DOTS



  INDEXMONITOR: DAX nicht zu bremsen

DAX in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der DAX scheint weiterhin nicht zu bremsen zu sein. Inzwischen wurde auch die runde 15.000er-Marke nachhaltig überschritten. Und die vorbörslichen DAX-Indikationen signalisieren einen überaus freundlichen Start in die neue Woche - der deutsche Leitindex könnte bereits oberhalb von 15.200 Punkten in den Handel starten. Die Luft nach oben wird für den deutschen Leitindex allerdings immer dünner - der RSI signalisiert bereits eine deutlich überkaufte Marktphase. Eine Konsolidierung wäre längst überfällig. Sollte es zu Gewinnmitnahmen kommen, könnten das Hoch vom 18. März bei 14.804 Punkten oder das Tief vom 25. März bei 14.423 Punkten für Halt sorgen. Ein erste signifikante Unterstützung taucht aber erst am 38-Tage-Durchschnitt bei aktuell 14.322 Punkten auf. Aber selbst ein Rücksetzer auf die Unterstützungszone zwischen 14.197/14.132 Punkten würde das kurzfristige Chartbild noch nicht gravierend eintrüben.

  DAX KNOCK-OUT CALL  
 Valor  58287744
 ISIN CH0582877442
 Geld / Brief (CHF) 19,860 / 19,870
 Finanzierungslevel (EUR) 13.330,987
 Stop Loss Marke (EUR) 13.330,987
 Abstand (SL) 11,76%
 Hebel 8,51
 Handelsplatz Swiss DOTS
   DAX KNOCK-OUT PUT  
 Valor  59450877
 ISIN CH0594508779
 Geld / Brief (CHF) 20,222 / 20,232
 Finanzierungslevel (EUR) 16.916,164
 Stop Loss Marke (EUR) 16.916,164
 Abstand (SL) 11,97%
 Hebel 8,35
 Handelsplatz Swiss DOTS


 


 Wirtschaftsdaten

 Zeit Ereignis Periode VorherigePrognose   
 03:45 China: Caixin Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen  März 51,50     
 10:30 EWU: Sentix Konjunkturindex April 5,00    7,50   
 11:00 EWU: Arbeitslosenquote Februar 8,10    8,10   
 
 

Rechtliche Hinweise: Die in diesem Newsletter beschriebenen Meinungen und Erwartungen dürfen nicht als Anlageempfehlungen von unseren Kooperationspartnern oder von BNP Paribas SA oder deren verbundenen Unternehmen ("BNP Paribas") verstanden werden. Es ist deshalb möglich, dass BNP Paribas Berichte oder andere Darstellungen mit Meinungen und Erwartungen veröffentlicht, die den im vorliegenden Newsletter enthaltenen Meinungen und Erwartungen widersprechen oder entgegenstehen. Dieser Newsletter von BNP Paribas ist weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Zertifikate oder sonstige Wertpapiere. Die im vorliegenden Newsletter enthaltenen Produktangaben dürfen nicht als Grundlage für den Handel der Produkte verwendet werden. Dieser Newsletter stellt weder einen vereinfachten Prospekt im Sinne von Artikel 5 des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) noch einen Emissionsprospekt im Sinne der Artikel 652a und 1156 des Schweizer Obligationenrechts dar. Weitere Informationen entnehmen Sie den relevanten produktspezifischen Broschüren, dem vereinfachten Prospekt und dem Emissionsprospekt. Nur diese sind rechtsverbindlich. Diese Dokumente sind kostenlos erhältlich bei BNP Paribas Securities Services, Paris, Zweigniederlassung Zürich, Selnaustrasse 16, Postfach, 8022 Zürich (Telefon: +41 (0)58 212 63 35). Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Gespräche unter der angegebenen Nummer aufgezeichnet werden. Wir gehen davon aus, dass Sie mit dieser geschäftlichen Gepflogenheit einverstanden sind, wenn Sie anrufen.

Die Produkte erfüllen nicht die Voraussetzungen für die Einstufung als Anteile an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterliegen deshalb nicht der Beaufsichtigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Anleger sind dem Risiko eines Konkurses der Emittentin ausgesetzt.

Dieser Newsletter ist nur für Personen mit Sitz in der Schweiz bestimmt, und er ist insbesondere weder für US-Personen noch für Personen mit Sitz in Grossbritannien, Kanada oder Japan bestimmt. Die Informationen im vorliegenden Newsletter wurden von BNP Paribas mit Sorgfalt auf der Grundlage von Quellen erstellt, die nach deren Dafürhalten zuverlässig sind. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen kann BNP Paribas jedoch keine Garantie übernehmen. Die angegebenen Indizes gehören den Eigentümern der betreffenden Rechte.
BNP Paribas SA ist von der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt.