02. März 2021

Jetzt kostenlos abonnieren!

 02. März 2021



 
 

INDEXMONITOR
 SMI10.706,59+1,75% 
 DAX14.012,82+1,64% 
 STOXX 503.706,62+1,93% 
 Dow Jones31.535,51+1,95% 
 S&P 5003.901,82+2,38% 
 NASDAQ 10013.282,95+2,89% 
 Nikkei 22529.424,00-0,81% 
 Hang Seng28.906,00-1,86% 
 S&P/ASX 2006.762,30-0,40% 
 Shanghai C.3.487,23-1,81% 
WÄHRUNGSMONITOR
 EUR/CHF1,1012-0,08% 
 USD/CHF0,9160+0,13% 
 GBP/CHF1,2715-0,14% 
 EUR/USD1,2021-0,22% 
 CHF/JPY116,6100-0,02% 
 CHF/CAD1,3845+0,22% 
 CHF/AUD1,4074+0,16% 
 CHF/NOK9,3892+0,43% 
 GBP/EUR1,1546-0,04% 
 USD/JPY106,8200+0,07% 
ROHSTOFFMONITOR
 Gold1.713,83-0,64% 
 Silber26,52-0,41% 
 Platin1.191,97+0,12% 
 Palladium 2.358,49+1,76% 
 Kupfer (COM)4,05-1,26% 
 Aluminium2.113,25-0,39% 
 Nickel18.290,00-1,73% 
 Öl (WTI)59,83-1,34% 
 Öl (Brent)62,81-1,38% 
 Erdgas2,76-0,72% 
AKTIENMONITOR
 LafargeHolcim51,90+3,47% 
 Swatch279,90+3,21% 
 Partners Group1.123,50+3,03% 
 ABB26,79+2,57% 
 Sika246,00+2,41% 
 Nestlé96,93+2,03% 
 Novartis79,69+1,92% 
 Swisscom461,80+1,16% 
 Roche300,25+0,77% 
 Lonza575,60+0,31% 

  INDEXMONITOR: SMI findet zurück in die Spur

SMI in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der SMI hat den Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen und die Zone zwischen 10.535 und 10.644 Punkten gestern zurückerobert. Damit hat sich das Chartbild wieder erheblich aufgehellt. Das Kaufinteresse dürfte aber wohl erst wieder merklich zunehmen, sollte auch die 38-Tage-Linie bei aktuell 10.810 Punkten zurückerobert werden. Gestern Abend kamen die SMI-Indikationen der Marke bereits recht nahe, doch dürfte der Schweizer Leitindex heute unweit seines gestrigen Schlusskurses in den Handel starten. Wird die 38-Tage-Line doch gemeistert, wäre der Weg in Richtung Jahreshoch bei 11.014 Punkten zunächst frei. Wird die Unterstützungszone hingegen erneut unterschritten, droht ein Rücksetzer auf den 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 10.351 Punkten.

  SMI KNOCK-OUT CALL  
 Valor  53989143
 ISIN CH0539891439
 Geld / Brief (CHF) 12,936 / 12,956
 Finanzierungslevel (CHF) 9.487,529
 Stop Loss Marke (CHF) 9.487,529
 Abstand (SL) 11,75%
 Hebel 8,51
 Handelsplatz Swiss DOTS
   SMI KNOCK-OUT PUT  
 Valor  55963303
 ISIN CH0559633034
 Geld / Brief (CHF) 13,336 / 13,356
 Finanzierungslevel (CHF) 12.065,065
 Stop Loss Marke (CHF) 12.065,065
 Abstand (SL) 12,22%
 Hebel 8,19
 Handelsplatz Swiss DOTS



  INDEXMONITOR: S&P 500 nimmt Rekordhoch wieder ins Visier

S&P 500 in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Dem S&P 500 drohte am vergangenen Freitag Ungemach. Nachdem der in den USA vielbeachtete 50-Tage-Durchschnitt bei etwa 3.808 Punkten unterschritten wurde, drohte ein Test des seit März etablierten Aufwärtstrends, der aktuell bei etwa 3.788 Punkten verläuft. Doch der S&P 500 konnte sich oberhalb des Aufwärtstrends behaupten und im späten Handel sogar die 50-Tage-Linie zurückerobern. Gestern knüpfte der Markt an die Erholung vom Freitag an - der S&P 500 näherte sich seinem Rekordhoch vom 16. Februar bei 3.950 Punkten im Tagesverlauf sogar bis auf weniger als 1 Prozent an. Kann das Rekordhoch herausgenommen werden, dürfte die 4.000er-Marke in den Fokus rücken. Wird auch diese gemeistert, wäre auf der Oberseite wohl wieder reichlich Luft nach oben. Allerdings warnen zahlreiche Marktbeobachter weiter vor einer längst überfälligen Marktkorrektur. Sollte der S&P 500 seinen Aufwärtstrend nach unten verlassen, würden sich bei 3.694 und 3.588 Punkten noch zwei weitere Unterstützungen in den Weg stellen, ehe ein Rücksetzer auf den 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 3.453 Punkten drohen könnte.

  S&P 500 KNOCK-OUT CALL  
 Valor  57289112
 ISIN CH0572891122
 Geld / Brief (CHF) 4,131 / 4,141
 Finanzierungslevel (USD) 3.452,769
 Stop Loss Marke (USD) 3.452,769
 Abstand (SL) 11,47%
 Hebel 8,72
 Handelsplatz Swiss DOTS
   S&P 500 KNOCK-OUT PUT  
 Valor  59449327
 ISIN CH0594493279
 Geld / Brief (CHF) 4,145 / 4,155
 Finanzierungslevel (USD) 4.349,293
 Stop Loss Marke (USD) 4.349,293
 Abstand (SL) 11,50%
 Hebel 8,70
 Handelsplatz Swiss DOTS



  ROHSTOFFMONITOR: Ölpreisrally vorerst gestoppt

Brent Rohöl in US-Dollar

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der Brent-Preis kannte wochenlang nur eine Richtung: die nach oben. Doch in den vergangenen Tagen kam etwas Gegenwind auf - vom zwischenzeitlichen 13-Monats-Hoch bei 67,70 US-Dollar ist der Ölpreis inzwischen auf 62,75 Dollar zurückgekommen. Geht es nach den Rohstoffexperten der Commerzbank, könnte in den kommenden Monaten sogar eine Konsolidierung bis in den Bereich der 50-Dollar-Marke bevorstehen. Ob es so weit abwärts geht, bleibt abzuwarten. Eine erste wichtige Unterstützung wartet zunächst im Bereich des 38-Tage-Durchschnitts, der unweit des Zwischenhochs vom 20. Februar 2020 bei 60,00 Dollar verläuft. Ein Unterschreiten würde weiteres Korrekturpotenzial bis zum Januar-Hoch bei 57,42 Dollar eröffnen. Kehren die Käufer hingegen zurück und nimmt der Brent-Preis sein Jahreshoch heraus, wäre wieder Platz bis zum Widerstandsbereich bei 70,74/71,95 Dollar.

  BRENT ROHÖL KNOCK-OUT CALL  
 Valor  58288008
 ISIN CH0582880081
 Geld / Brief (CHF) 11,379 / 11,389
 Finanzierungslevel (USD) 51,247
 Stop Loss Marke (USD) 51,247
 Abstand (SL) 19,26%
 Hebel 5,19
 Handelsplatz Swiss DOTS
   BRENT ROHÖL KNOCK-OUT PUT  
 Valor  51085883
 ISIN CH0510858837
 Geld / Brief (CHF) 11,442 / 11,452
 Finanzierungslevel (USD) 75,753
 Stop Loss Marke (USD) 75,753
 Abstand (SL) 19,35%
 Hebel 5,17
 Handelsplatz Swiss DOTS


 


 Wirtschaftsdaten

 Zeit Ereignis Periode VorherigePrognose   
 00:30 JP: Arbeitslosenquote  Januar 2,90    3,00   
 04:30 AU: RBA-Zinsentscheid  0,10    0,10   
 08:00 DE: Einzelhandelsumsatz (real, Monat) Januar -9,60    0,90   
 08:00 GB: Nationwide Hauspreisindex (Monat) Februar -0,30    -0,40   
 09:55 DE: Arbeitslosenquote  Februar 6,00    6,00   
 11:00 EWU: Verbraucherpreise (Vorabschätzung, Jahr) Februar 0,90    0,90   
 16:00 US: IBD/TIPP-Verbrauchervertrauen  März 51,90    52,10   
 19:00 Online-Konferenz mit Fed-Gouverneurin Lael Brainard   
 20:00 Rede von San-Francisco-Fed-Präsidentin Mary Daly   
 
 

Rechtliche Hinweise: Die in diesem Newsletter beschriebenen Meinungen und Erwartungen dürfen nicht als Anlageempfehlungen von unseren Kooperationspartnern oder von BNP Paribas SA oder deren verbundenen Unternehmen ("BNP Paribas") verstanden werden. Es ist deshalb möglich, dass BNP Paribas Berichte oder andere Darstellungen mit Meinungen und Erwartungen veröffentlicht, die den im vorliegenden Newsletter enthaltenen Meinungen und Erwartungen widersprechen oder entgegenstehen. Dieser Newsletter von BNP Paribas ist weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Zertifikate oder sonstige Wertpapiere. Die im vorliegenden Newsletter enthaltenen Produktangaben dürfen nicht als Grundlage für den Handel der Produkte verwendet werden. Dieser Newsletter stellt weder einen vereinfachten Prospekt im Sinne von Artikel 5 des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) noch einen Emissionsprospekt im Sinne der Artikel 652a und 1156 des Schweizer Obligationenrechts dar. Weitere Informationen entnehmen Sie den relevanten produktspezifischen Broschüren, dem vereinfachten Prospekt und dem Emissionsprospekt. Nur diese sind rechtsverbindlich. Diese Dokumente sind kostenlos erhältlich bei BNP Paribas Securities Services, Paris, Zweigniederlassung Zürich, Selnaustrasse 16, Postfach, 8022 Zürich (Telefon: +41 (0)58 212 63 35). Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Gespräche unter der angegebenen Nummer aufgezeichnet werden. Wir gehen davon aus, dass Sie mit dieser geschäftlichen Gepflogenheit einverstanden sind, wenn Sie anrufen.

Die Produkte erfüllen nicht die Voraussetzungen für die Einstufung als Anteile an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterliegen deshalb nicht der Beaufsichtigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Anleger sind dem Risiko eines Konkurses der Emittentin ausgesetzt.

Dieser Newsletter ist nur für Personen mit Sitz in der Schweiz bestimmt, und er ist insbesondere weder für US-Personen noch für Personen mit Sitz in Grossbritannien, Kanada oder Japan bestimmt. Die Informationen im vorliegenden Newsletter wurden von BNP Paribas mit Sorgfalt auf der Grundlage von Quellen erstellt, die nach deren Dafürhalten zuverlässig sind. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen kann BNP Paribas jedoch keine Garantie übernehmen. Die angegebenen Indizes gehören den Eigentümern der betreffenden Rechte.
BNP Paribas SA ist von der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt.