23. Mai 2019


 23. Mai 2019



 
Aktuelle Übersicht unserer Neuemissionen - hier klicken
 

INDEXMONITOR
 SMI9.645,04+0,22% 
 DAX12.168,74+0,21% 
 STOXX 503.386,72+0,01% 
 Dow Jones25.776,61-0,39% 
 S&P 5002.856,27-0,28% 
 NASDAQ 1007.420,66-0,41% 
 Nikkei 22521.148,94-0,63% 
 Hang Seng27.346,59-1,30% 
 S&P/ASX 2006.500,10-0,16% 
 Shanghai C.2.867,48-0,84% 
WÄHRUNGSMONITOR
 EUR/CHF1,1245-0,12% 
 USD/CHF1,0086-0,09% 
 GBP/CHF1,2752-0,23% 
 EUR/USD1,1146-0,05% 
 CHF/JPY109,3300+0,06% 
 CHF/CAD1,3326+0,22% 
 CHF/AUD1,4414+0,21% 
 CHF/NOK8,6879+0,20% 
 GBP/EUR1,1339-0,12% 
 USD/JPY110,3200-0,02% 
ROHSTOFFMONITOR
 Gold1.272,90-0,04% 
 Silber14,43-0,12% 
 Platin797,68-0,17% 
 Palladium1.310,70-0,29% 
 Kupfer (COM)2,69-1,38% 
 Aluminium1.745,00-0,98% 
 Nickel11.979,50-0,73% 
 Öl (WTI)61,02-0,65% 
 Öl (Brent)70,48-0,72% 
 Erdgas2,55+0,31% 
AKTIENMONITOR
 Lonza318,80+1,30% 
 SGS2.577,00+0,90% 
 Novartis84,18+0,68% 
 Nestlé99,68+0,62% 
 Richemont74,72+0,54% 
 Roche267,35+0,13% 
 Alcon59,41-0,49% 
 UBS12,05-0,78% 
 CS Group11,92-0,87% 
 Adecco56,64-0,91% 

  INDEXMONITOR: Charttechnisch bleibt beim SMI alles in Ordnung

SMI in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Charttechnisch hat sich gestern wenig verändert. Der SMI konnte sich oberhalb des 2018er-Hochs bei 9.616 Punkten behaupten, womit der Weg in Richtung Allzeithoch bei 9.787 Punkten unverbaut bleibt. Auch ein Heranlaufen an die markante 10.000er-Marke sollte weiterhin im Bereich des Möglichen liegen, zumal der MACD gestern ein neues Kaufsignal lieferte. Grund zur Sorge besteht zumindest aus charttechnischer Sicht derzeit nicht, denn auf der Unterseite erscheint der SMI an der 38-Tage-Linie bei 9.576 Punkten und an den Hochpunkten der Jahre 2007/2015 bei 9.548/9.538 Punkten solide abgesichert.

  SMI MINI-LONG  
 Symbol  MZQGBP
 ISIN CH0449358560
 Geld / Brief (CHF) 2,45 / 2,46
 Finanzierungslevel (CHF) 8.422,44
 Stop Loss Marke (CHF) 8.630,00
 Abstand (SL) 10,41%
 Hebel 7,80
 Fälligkeit Open End
   SMI MINI-SHORT  
 Symbol  NPIABP
 ISIN CH0473358270
 Geld / Brief (CHF) 2,55 / 2,56
 Finanzierungslevel (CHF) 10.898,35
 Stop Loss Marke (CHF) 10.680,00
 Abstand (SL) 10,86%
 Hebel 7,81
 Fälligkeit Open End



  INDEXMONITOR: Unsicherheit bei DAX-Anlegern nimmt zu

DAX in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der DAX konnte sich gestern oberhalb des Unterstützungsbereichs bei 12.121/12.104 Punkten behaupten, womit aus charttechnischer Sicht vorerst alles in Ordnung bleibt. Auf der Unterseite scheint der 38-Tage-Durchschnitt bei aktuell 12.051 Punkten derzeit für ausreichend Halt zu sorgen - zuletzt drehte der DAX mehrmals exakt hier wieder nach oben ab. Mit der mittlerweile auf 11.956 Punkten gestiegenen unteren Begrenzung des seit Dezember etablierten Aufwärtstrendkanals sollte der DAX auf der Unterseite zusätzlich abgesichert sein. Ein Verlassen des Aufwärtstrendkanals könnte allerdings für einen Stimmungsumschwung sorgen. Platz hätte der DAX danach bis zum Unterstützungsbereich bei 11.865/11.848 Punkten, ehe der 200-Tage-Durchschnitt bei 11.642 Punkten wieder in den Fokus rückt. Auf der Oberseite hat der DAX jedoch weiterhin Platz bis zum 2015er-Hoch bei 12.391 Punkten. Weitere Anlaufpunkte könnten das September-Hoch bei 12.458 Punkten sowie die obere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals bei aktuell 12.686 Punkten sein.

  DAX MINI-LONG  
 Symbol  MZQKBP
 ISIN CH0449358602
 Geld / Brief (CHF) 1,77 / 1,78
 Finanzierungslevel (EUR) 10.577,03
 Stop Loss Marke (EUR) 10.700,00
 Abstand (SL) 11,93%
 Hebel 7,74
 Fälligkeit Open End
   DAX MINI-SHORT  
 Symbol  NJIABP
 ISIN CH0473358213
 Geld / Brief (CHF) 1,77 / 1,78
 Finanzierungslevel (EUR) 13.718,58
 Stop Loss Marke (EUR) 13.520,00
 Abstand (SL) 11,30%
 Hebel 7,73
 Fälligkeit Open End



  ROHSTOFFMONITOR: Situation bei Brent spitzt sich zu

Brent Rohöl in US-Dollar

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der Ölpreis ist wieder unter seinen 38-Tage-Durchschnitt bei 71,43 US-Dollar gefallen, womit sich das kurzfristige Chartbild leicht eintrübte. Das Hoch der jüngsten Aufwärtsbewegung lag bei 73,40 Dollar und damit deutlich unter dem Hoch vom April bei 75,60 Dollar, was ebenfalls negativ zu werten ist. Auf der Unterseite dürfte der Fokus nun klar auf die Unterstützungszone zwischen 70,30 und 68,79 Dollar liegen, die aus dem Zwischentief vom August, dem Hoch aus dem Jahr 2015, dem Durchschnitt der vergangenen 200 Tage sowie dem Mai-Tief resultiert. Bei einem Unterschreiten würde ein kräftiges Verkaufssignal generiert. Gleichzeitig würde sich Korrekturpotenzial bis zum Dezember-Hoch bei 63,73 Dollar eröffnen. Sollte der Brent-Preis hingegen oberhalb seines jüngsten Zwischentiefs bei 68,79 Dollar wieder nach oben drehen, bleibt das kurzfristige Chartbild intakt. Die nächste Aufwärtsbewegung müsste dann aber das Hoch der jüngsten Aufwärtsbewegung übersteigen. Merklich anziehen dürfte das Kaufinteresse aber erst bei einem Überqueren des Jahreshochs bei 75,60 Dollar.

  BRENT ROHÖL MINI-LONG  
 Symbol  MZRQBP
 ISIN CH0449358925
 Geld / Brief (CHF) 1,69 / 1,70
 Finanzierungslevel (USD) 54,44
 Stop Loss Marke (USD) 56,47
 Abstand (SL) 20,67%
 Hebel 4,33
 Fälligkeit Open End
   BRENT ROHÖL MINI-SHORT  
 Symbol  LMOABP
 ISIN CH0417059570
 Geld / Brief (CHF) 1,61 / 1,62
 Finanzierungslevel (USD) 87,09
 Stop Loss Marke (USD) 83,82
 Abstand (SL) 17,84%
 Hebel 4,34
 Fälligkeit Open End


 


 Wirtschaftsdaten

 Zeit Ereignis Periode VorherigePrognose   
 00:00 EU: Beginn der Europawahl - Niederländer und Briten stimmen ab   
 02:30 JP: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (vorläufig) Mai 50,2    50,5   
 08:00 DE: BIP (2. Veröffentlichung, Quartal) Q1 0,4    0,4   
 08:45 FR: Insee Geschäftsklima (Gesamtindex)  Mai 101,0    101,0   
 09:00 FR: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (vorläufig) Mai 50,0    50,0   
 09:00 FR: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor (vorläufig) Mai 50,5    50,8   
 09:30 DE: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (vorläufig) Mai 44,4    44,8   
 09:30 DE: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor (vorläufig) Mai 55,7    55,5   
 10:00 EWU: EZB-Wirtschaftsbericht   
 10:00 EWU: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (vorläufig) Mai 47,9    48,1   
 10:00 EWU: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor (vorläufig) Mai 52,8    53,0   
 10:00 EWU: Einkaufsmanagerindex Composite (vorläufig) Mai 51,5    51,7   
 10:00 DE: ifo-Geschäftsklimaindex  Mai 99,2    99,1   
 10:00 DE: ifo-Geschäftslage  Mai 103,3    103,5   
 10:00 DE: ifo-Geschäftserwartungen  Mai 95,2    95,0   
 13:30 EWU: Protokoll der letzten EZB-Sitzung   
 14:30 US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in Tsd. Vorwoche 212,0    215,0   
 15:45 US: Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (vorläufig) Mai 52,6    53,0   
 15:45 US: Markit Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor (vorläufig) Mai 53,0    53,6   
 16:00 US: Neubauverkäufe in Tsd. (annualisiert) April 692,0    678,0   
 
 

Rechtliche Hinweise: Die in diesem Newsletter beschriebenen Meinungen und Erwartungen dürfen nicht als Anlageempfehlungen von unseren Kooperationspartnern oder von BNP Paribas SA oder deren verbundenen Unternehmen ("BNP Paribas") verstanden werden. Es ist deshalb möglich, dass BNP Paribas Berichte oder andere Darstellungen mit Meinungen und Erwartungen veröffentlicht, die den im vorliegenden Newsletter enthaltenen Meinungen und Erwartungen widersprechen oder entgegenstehen. Dieser Newsletter von BNP Paribas ist weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Zertifikate oder sonstige Wertpapiere. Die im vorliegenden Newsletter enthaltenen Produktangaben dürfen nicht als Grundlage für den Handel der Produkte verwendet werden. Dieser Newsletter stellt weder einen vereinfachten Prospekt im Sinne von Artikel 5 des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) noch einen Emissionsprospekt im Sinne der Artikel 652a und 1156 des Schweizer Obligationenrechts dar. Weitere Informationen entnehmen Sie den relevanten produktspezifischen Broschüren, dem vereinfachten Prospekt und dem Emissionsprospekt. Nur diese sind rechtsverbindlich. Diese Dokumente sind kostenlos erhältlich bei BNP Paribas Securities Services, Paris, Zweigniederlassung Zürich, Selnaustrasse 16, Postfach, 8022 Zürich (Telefon: +41 (0)58 212 63 35). Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Gespräche unter der angegebenen Nummer aufgezeichnet werden. Wir gehen davon aus, dass Sie mit dieser geschäftlichen Gepflogenheit einverstanden sind, wenn Sie anrufen.

Die Produkte erfüllen nicht die Voraussetzungen für die Einstufung als Anteile an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterliegen deshalb nicht der Beaufsichtigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Anleger sind dem Risiko eines Konkurses der Emittentin ausgesetzt.

Dieser Newsletter ist nur für Personen mit Sitz in der Schweiz bestimmt, und er ist insbesondere weder für US-Personen noch für Personen mit Sitz in Grossbritannien, Kanada oder Japan bestimmt. Die Informationen im vorliegenden Newsletter wurden von BNP Paribas mit Sorgfalt auf der Grundlage von Quellen erstellt, die nach deren Dafürhalten zuverlässig sind. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen kann BNP Paribas jedoch keine Garantie übernehmen. Die angegebenen Indizes gehören den Eigentümern der betreffenden Rechte.
BNP Paribas SA ist von der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt.