<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/CHF
>
EZB im Blick 22.07.2019 16:59:36

Warum sich der Euro zum Dollar und Franken kaum verändert

Warum sich der Euro zum Dollar und Franken kaum verändert

Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung Euro bei 1,1217 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Freitagabend.

Zum Franken notiert der Euro bei aktuell 1,1010 Franken nur knapp über seinem bisherigen Tagestief. Kurzzeitig war die psychologisch wichtige Marke von 1,10 gar unterschritten worden. Der US-Dollar notiert aktuell bei 0,9815 Franken. Hier halten die technischen Analysten der Valiant Bank einen Rückgang bis auf 0,9700 Franken für möglich.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
» Währungen handeln

Zum Wochenstart standen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm. Anleger blieben eher zurückhaltend, da an den Märkten vor allem auf die geldpolitischen Entscheidungen der EZB am Donnerstag gewartet wird. "Die Notenbanksitzungen in den USA und der Eurozone rücken näher und werfen lange Schatten voraus", schrieb Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). In der darauffolgenden Woche will dann die US-Notenbank Fed über ihre Zinspolitik entscheiden. US-Präsident Donald Trump hatte die Fed am Montag erneut kritisiert und von den Währungshütern eine schnelle Zinssenkung gefordert.

Das britische Pfund zeigte am Montag etwas mehr Bewegung als der Euro. Die britische Währung gab vor der Entscheidung über den Nachfolger von Theresa May als Regierungschef leicht nach, erholte sich dann aber wieder etwas. Am Dienstag entscheiden die Mitglieder der Konservativen Partei darüber, wer auf May als Parteivorsitzender und Premierminister folgt. Als aussichtsreichster Kandidat gilt Boris Johnson, der einen schnellen Austritt aus der Europäischen Union anstrebt. "Alles andere als ein Sieg Johnsons wäre überraschend", schrieb Analyst Stefan Kipar von der BayernLB. "Doch damit könnten die Unsicherheiten, mögliche Nachverhandlungen und das Säbelrasseln erst wieder richtig losgehen." Für das Pfund drohe damit Gegenwind.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,89968 (0,89635) britische Pfund und 121,03 (120,93) japanische Yen fest.

Die Feinunze (31,1 Gramm) Gold wurde in London am Nachmittag mit 1426 Dollar gehandelt. Das waren etwa 1,15 Dollar mehr als am Freitag.

FRANKFURT (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK SNB,Vladimir Wrangel / Shutterstock.com,Keystone,marekusz / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

EUR/USD 1.1083 0.0003
0.02
USD/EUR 0.9022 -0.0002
-0.03
EUR/CHF 1.0876 0.0001
0.01
CHF/EUR 0.9193 -0.0003
-0.03
CHF/USD 1.0189 -0.0001
-0.01
USD/CHF 0.9815 0.0001
0.01

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Bitcoin
10692.21
-29.7998
-0.28
Euro
1.0876
0.0001
0.01
US-Dollar
0.9815
0.0001
0.01
Japanischer Yen
0.0092
0.0000
-0.05
Pfund Sterling
1.19
-0.0004
-0.03

Finanzen.net News

pagehit