SMI 10’482 -0.1%  SPI 12’979 -0.3%  Dow 29’374 0.4%  DAX 13’158 0.2%  Euro 1.0802 0.0%  EStoxx50 3’471 0.1%  Gold 1’834 -1.9%  Bitcoin 16’699 -0.4%  Dollar 0.9138 0.3%  Öl 45.8 1.1% 
<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/EUR
>
Enge Spanne 19.11.2020 10:59:38

Warum der Euro zum Franken um 1,08 pendelt

Warum der Euro zum Franken um 1,08 pendelt

Im Laufe des Vormittags erreichte die Gemeinschaftswährung Euro ein Tagestief bei 1,1821 US-Dollar. Zuvor hatte die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, erneut eine weitere Lockerung der Geldpolitik auf der nächsten Zinssitzung der Notenbank im Dezember signalisiert. Vor den Aussagen Lagardes war der Euro am Morgen etwas höher bei 1,1850 Dollar gehandelt worden.

Zum Franken bewegt sich der Euro derweil in einer engen Spanne um den Wert von 1,08 Franken. Aktuell notiert er bei 1,0804 Franken knapp darüber. Der US-Dollar zieht zum Franken an auf aktuell 0,9132 Franken und festigt sich damit über dem 0,91er-Level.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
» Währungen handeln

Bei einer Anhörung vor einem Ausschuss des EU-Parlaments hatte Lagarde eine kraftvolle Reaktion der EZB auf die zweite Corona-Welle in Aussicht gestellt. Grundsätzlich stünden alle Optionen zur Verfügung, sagte sie. Allerdings seien die milliardenschweren Corona-Wertpapierkäufe (PEPP) und die langfristigen Billigkredite für die Banken (TLTRO) im aktuellen Umfeld wirksam gewesen. Sie könnten "dynamisch" angepasst werden, sagte Lagarde.

Leicht nach oben geht es dagegen mit dem Kurs der türkischen Lira. Anleger warten gespannt auf die Zinsentscheidung der türkischen Notenbank, die am Mittag auf dem Programm steht. Am Markt wird vor dem Hintergrund einer hohen Inflation und der jüngsten Talfahrt der türkischen Währung fest mit einer deutlichen Zinserhöhung gerechnet.

Im weiteren Handelsverlauf dürften Konjunkturdaten wieder stärker in den Fokus am Devisenmarkt rücken. Am Nachmittag stehen wichtige Kennzahlen aus den USA auf dem Programm. Unter anderem könnten die wöchentlichen Erstanträge für Arbeitslosenhilfe für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen.

FRANKFURT (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: autsawin uttisin / Shutterstock.com,Capture Light / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Swiss Re 83.58
2.10 %
CS Group 11.39
2.06 %
Zurich Insur Gr 374.30
1.71 %
UBS Group 13.27
1.49 %
Swiss Life Hldg 406.00
1.20 %
Part Grp Hldg 934.00
-0.64 %
Lonza Grp 570.80
-1.07 %
Givaudan 3’604.00
-1.58 %
Sika 233.90
-1.64 %
Nestle 101.82
-1.79 %

Devisen in diesem Artikel

GBP/CHF 1.2148 0.0040
0.33
EUR/USD 1.1813 -0.0043
-0.36
USD/EUR 0.8466 0.0031
0.37
EUR/CHF 1.0799 -0.0005
-0.04
JPY/CHF 0.0087 0.0000
-0.36
CHF/EUR 0.9259 0.0000
0.00
CHF/GBP 0.8234 -0.0022
-0.27
CHF/USD 1.0939 -0.0039
-0.36
CHF/JPY 114.3437 0.3357
0.29
USD/CHF 0.9142 0.0033
0.36

Devisenkurse

Name Kurs %
Euro
1.0799
-0.04
Türkische Lira
8.6203
2.69
Baht
33.2203
-0.06
Bitcoin - US Dollar
18333.3203
-0.35
Real
5.9535
0.80
Kuna
7.0033
0.04
US-Dollar
0.9142
0.36
Zloty
4.1459
0.17
Euro - US Dollar
1.1813
-0.36
Ripple - US Dollar
0.5401
21.59
Forint
334.5658
0.30
Bitcoin - Euro
15514.5596
0.01
Ripple
2.0263
-17.95
Rubel
83.534
-0.19

Finanzen.net News

pagehit