<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/EUR
>
Viele Faktoren 16.10.2019 13:42:37

Franken, Pfund, Euro: Darum ist der Devisenmarkt heute so schwankungsanfällig

Franken, Pfund, Euro: Darum ist der Devisenmarkt heute so schwankungsanfällig

Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung Euro bei 1,1029 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Morgen.

Zum Schweizer Franken rückte der Euro minim vor und festigte sich über der Marke von 1,10. Zuletzt kostete ein Euro 1,1009 Franken und der Dollar stieg minimal auf 0,9982 Franken. Das Pfund erholte sich zum Franken von seinem Schwächeanfall, bei dem es bis 1,2615 gefallen war, wieder über 1,27 auf zuletzt 1,2727 Franken.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
» Währungen handeln

Zeitweise war die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1060 Dollar gestiegen. Zunächst konnte der Euro von einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg profitieren. Demnach ist die CDU-Fraktion im Bundestag bereit, über höhere Staatsausgaben nachzudenken, falls ein wirtschaftlicher Abschwung eine fiskalische Reaktion erfordere. Selbst über die "Schwarze Null", also den seit Jahren angestrebten leichten Haushaltsüberschuss, sei man dann bereit zu diskutieren. Bloomberg bezog sich auf eine mit der Sache vertraute Person.

Eine Berg- und Talfahrt zeigte sich sowohl beim Euro als auch beim britischen Pfund nach widersprüchliche Spekulationen zu den Brexit-Verhandlungen. Nach jüngsten Informationen von Bloomberg sind die Chancen auf eine Brexit-Vereinbarung zwischen Grossbritannien und der Europäischen Union eher gering. Die nordirische Partei DUP stelle sich gegen einen angepeilten Kompromiss, erfuhr die Agentur aus den Reihen der britischen Regierung.

Dagegen hatte EU-Unterhändler Michel Barnier zuletzt Fortschritte auf dem Weg zu einem Brexit-Kompromiss gesehen. Die Gespräche verliefen konstruktiv, doch seien noch erhebliche Probleme zu lösen, berichtete Barnier am Mittwoch in der Sitzung der EU-Kommission, wie EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos anschliessend mitteilte. Die Unterhändler der EU und Grossbritanniens versuchen, noch im Verlauf des Tages den Entwurf eines Austrittsvertrags fertig zu bekommen, der beim EU-Gipfel am Donnerstag oder Freitag gebilligt werden könnte.

/jkr/jsl/mis

FRANKFURT (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,albertczyzewski / Shutterstock.com,Vasin Lee / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

GBP/CHF 1.2820 0.0019
0.15
EUR/USD 1.1064 -0.0013
-0.12
USD/EUR 0.9039 0.0010
0.11
EUR/CHF 1.0983 0.0013
0.11
JPY/CHF 0.0091 0.0000
0.12
CHF/EUR 0.9104 -0.0011
-0.13
CHF/GBP 0.7801 -0.0010
-0.13
CHF/USD 1.0071 -0.0025
-0.25
CHF/JPY 109.3696 -0.1337
-0.12
USD/CHF 0.9930 0.0026
0.26

Devisenkurse

Name Kurs %
Euro
1.0983
0.11
Türkische Lira
5.7369
-0.33
Baht
30.426
-0.21
Bitcoin - US Dollar
7628.3301
-5.78
Real
4.2228
-0.33
Kuna
6.7704
-0.18
US-Dollar
0.993
0.26
Zloty
3.9122
-0.07
Euro - US Dollar
1.1064
-0.12
Ripple - US Dollar
0.2432
-2.76
Forint
304.4714
0.21
Bitcoin - Euro
6897.9399
-5.63
Ripple
4.1425
2.65
Rubel
64.1605
-0.42

Finanzen.net News

pagehit
FinanzenNet.Finando.Web.Core.Areas.Article.ViewModels.News.DetailsViewModel FinanzenNet.Finando.Web.Core.Extensions.VueComponent ;