Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Späthandel 18.06.2024 21:03:00

Euro gibt Gewinne ab - auch Franken klar tiefer

Euro gibt Gewinne ab - auch Franken klar tiefer

Der Euro hat am Dienstag im späten New Yorker Devisenhandel die Gewinne zum US-Dollar grossteils wieder abgegeben.

Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung Euro mit 1,0733 Dollar. Im späten europäischen Währungsgeschäft war der Eurokus bis auf 1,0761 Dollar gestiegen.

Auch zum Franken gab der Euro nach und rutschte unter die Marke von 0,95 Franken. Aktuell geht der Euro zu 0,9492 Franken um, der US-Dollar gegenüber dem Morgenhandel zu ebenfalls klar tieferen 0,8840 Franken.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
Währungen handeln

Der Euro hatte zunächst noch vor allem von amerikanischen Konjunkturdaten profitiert, die auf eine Schwäche des US-Konsums hindeuteten. Die Einzelhandelsumsätze erhöhten sich im Mai um lediglich 0,1 Prozent und damit schwächer als erwartet. Zudem fiel die Erlösentwicklung im Vormonat schlechter aus als bisher bekannt. "Die US-Verbraucher lassen nach", kommentierte Ian Shepherdson, Chefökonom vom Analysehaus Pantheon.

NEW YORK (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Schweizerische Nationalbank,Vladimir Wrangel / Shutterstock.com,marekusz / Shutterstock.com,filmfoto / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

EUR/USD 1.0907 0.0041
0.38
EUR/CHF 0.9790 0.0046
0.47
USD/CHF 0.8953 -0.0012
-0.13
USD/JPY 157.8005 -1.1285
-0.71

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit