Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Schwache US-Konjunkturdaten 05.03.2024 21:20:36

Darum zeigt sich der Euro zu Franken und US-Dollar etwas leichter

Darum zeigt sich der Euro zu Franken und US-Dollar etwas leichter

Der Euro hat am Dienstag nur vorübergehend von schwachen US-Konjunkturdaten profitiert.

Im Verlauf liess der Rückenwind nach. Die Gemeinschaftswährung Euro wurde zuletzt in New York mit 1,0852 US-Dollar gehandelt und damit tiefer als am späten Nachmittag 1,0870 Dollar.

Auch zur Schweizer Währung gab der Euro leicht nach auf 0,9590 Franken nach 0,9600 Franken wenige Stunden zuvor. Der Dollar blieb praktisch stabil bei 0,8837 Franken, nachdem er am Nachmittag noch 0,8833 Franken gekostet hatte.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
Währungen handeln

Die US-Konjunkturdaten aus dem Dienstleistungssektor und der Industrie belasteten den Dollar nur vorübergehend. Der stark beachtete ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor verschlechterte sich deutlicher als erwartet. Der Indikator signalisiert aber weiter ein Wachstum in dem wichtigen Sektor. Laut Ulrich Wortberg von der Helaba lassen sich Gründe für schnelle und deutliche Zinssenkungen aus den Stimmungsdaten nicht ableiten.

"Der US-Dienstleistungssektor wächst, doch die Sorgen um den Jobmarkt nehmen zu", schrieb der Ökonom James Knightley von der ING Bank. Es gebe in der Beschäftigungskomponente Signale, dass die Unternehmen sich zunehmend auf den Personalabbau konzentrieren. Diese Beobachtung teilte auch Wortberg von der Helaba. Er merkte mit Blick auf den am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht an, dass die Beschäftigungskomponente die Expansionsschwelle unterschritten habe.

FRANKFURT (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Vladimir Wrangel / Shutterstock.com,Vasin Lee / Shutterstock.com,Keystone

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit