Gefeuert 12.11.2014 10:45:59

Britische Notenbank entlässt Chef-Devisenhändler

Britische Notenbank entlässt Chef-Devisenhändler

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
» Währungen handeln

London (awp/sda/reu) - Mitten in der internationalen Affäre um manipulierte Wechselkurse hat die britische Notenbank ihren Chef-Devisenhändler gefeuert. Der Grund für die Entlassung seien "ernste Verfehlungen", sagte ein Sprecher der Bank of England (BoE) am Mittwoch.

Einen Zusammenhang mit dem Devisenskandal gebe es aber nicht. Es gehe um Verstösse gegen interne Regeln der Notenbank. Die BoE hatte den Mann bereits im März suspendiert. Gemäss einer internen Untersuchung der Notenbank gebe es keine Belege dafür, dass sich BoE-Mitarbeiter im Zusammenhang mit dem Skandal ungesetzlich verhalten hätten.


Bildquelle: rnagy / Shutterstock.com,Keystone

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Bitcoin
5455.5
-26.7798
-0.49
Euro
1.1434
0.0001
0.01
US-Dollar
1.0162
0.0007
0.07
Japanischer Yen
0.0091
0.0000
0.06
Pfund Sterling
1.3188
0.0005
0.04

Finanzen.net News

pagehit