06.12.2022 14:43:26

Bitcoin Kurs Prognose: 5.000 $ oder 250.000 $ – welches Szenario ist realistischer?

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
Währungen handeln

Bitcoin Kurs

Zwei neue Bitcoin Kurs Prognosen geistern durch die sozialen Netzwerke. Während Star-Investor Tim Draper seine Einschätzung bestätigt und den Bitcoin Kurs über 250.000 $ in den nächsten sechs Monaten sieht, ist das Londoner Finanzinstitut Standard Chartered bearisch unterwegs. Demgegenüber würde der Bitcoin Kurs im nächsten Jahr auf 5.000 $ fallen – ein weiterer 70 % Crash ausgehend vom aktuellen Kursniveau. Während die beiden Bitcoin Kurs Prognosen kaum gegensätzlicher sein könnten, wollen wir einen genauen Blick auf die Zukunftsaussichten und den Status quo beim Bitcoin werfen, der in den vergangenen 24 rund 1,35 % im Minus notiert und sich damit exakt an der Kursmarke von 17.000 $ bewegt. 

Derweil gibt es bullische News vom umweltfreundlichen Token IMPT, der nächste Woche seinen IDO vollziehen wird. Bereits der nun festgelegte IDO-Preis wird einen deutlichen Aufschlag zum Presale-Preis von aktuell 0,023 $ bedeuten. Weitere Exchange-Listings sind zudem geplant. 

Mehr über IMPT.io erfahren

Tim Draper bleibt Bitcoin-Bulle: 250.000 $ Kursziel in den nächsten sechs Monaten 

Tim Draper, Risikokapitalgeber und Investor, bleibt weiterhin bullisch. Nachdem er ursprünglich einen Bitcoin Kurs in Höhe von 250.000 $ für das laufende Börsenjahr prognostiziert hatte, bestätigte er jetzt seine Einschätzung, mit leicht verändertem Zeitrahmen. In einem schwierigen Jahr für Kryptowährungen sei es schlichtweg nicht möglich gewesen, ein Kursniveau im sechsstelligen Bereich zu erklimmen. Dennoch bekräftigte er am vergangenen Samstag seine Position und sieht den Bitcoin bis Juni 2023 bei

„Ich habe meine Vorhersage um sechs Monate verlängert. 250.000 Dollar ist immer noch meine Zahl“

Standard Chartered avanciert zum Bitcoin-Bären: Crash auf 5.000 $ in 2023 möglich

Der Bitcoin Kurs könnte nach der Auffassung der Marktstrategen von Standard Chartered im nächsten Jahr weiterhin korrigieren. Aktuell preisen die Marktteilnehmer noch nicht alle Risiken ein. Ein weiterer Crash von rund 70 % würde den Bitcoin Kurs auf 5.000 $ drücken. In einem aktuellen Marktbericht verweist Standard Chartered auf potenzielle Überraschungen, die vom Markt (noch) nicht eingepreist werden. Immer mehr Krypto-Dienstleister identifizieren unzureichende Liquidität und könnten somit einen weiteren Vertrauensverlust im digitalen Währungsmarkt bedingen. Allerdings sollten Bitcoin-Holder zunächst durchatmen. Denn Standard Chartered verweist selbst darauf, dass es sich bei der Bitcoin Kurs Prognose um ein extremes Szenario handelt, dessen Wahrscheinlichkeit zwar nicht Null beträgt, dennoch aber eigentlich ausserhalb der eigenen Ansichten angesiedelt ist. 

Der Vollständigkeit halber lässt sich jedoch ergänzen, dass nicht nur Standard Chartered kurzfristig bearische Kursentwicklungen im Bereich des Möglichen einordnet. Erst letzte Woche formulierte Star-Investor Mark Mobius eine neue Bitcoin Kurs Prognose, die aufgrund steigender Zinsen und einer zunehmenden Straffung der Geldpolitik den Bitcoin Kurs auf 10.000 $ drücken könnte. 

Der Bitcoin Kurs: BTC kämpft weiter mit 17.000 $

In den vergangenen 24 Stunden notiert der Bitcoin Kurs über 1 % im Minus. Dabei lag die Handelsspanne zwischen 16.096 und 17.243 $ bei einem gesunden Handelsvolumen von rund 20 Milliarden $. Der Abschlag zum ATH ist mit rund 75 % weiterhin heftig. Auf Wochensicht tendiert der Bitcoin Kurs dennoch fester und liegt mit rund 5 % im Plus. Weiter geht der Kampf um die psychologisch wichtige Grenze von 17.000 $. Bullisches Ausbruchssignal wäre eine Überwindung der Widerstandszone zwischen 17.400 und 17.600 $. 

Schnelle Gewinne mit dem IMPT Presale: IDO-Preis nächste Woche 10 % über Presale-Preis 

Mit einem dynamischen Tempo nähert sich der IMPT.io Presale einem Raising Capital von 15 Millionen $ und dürfte diesen Meilenstein noch vor dem Ende des Vorverkaufs erreichen. Der Abschluss des Presales ist für den 11. Dezember geplant. Einen Tag später ist der Token-Claim möglich. Am 14. Dezember wird dann der IDO bei Uniswap durchgeführt, zugleich finden bei der LBank und ChangellyPro die initialen Listings statt. 

Nach Angaben der Verantwortlichen seien mindestens sieben weitere CEX-Listings geplant, über welche das Team die Community in den nächsten Wochen informieren wird. Dies dürfte einen enormen Kapitalzufluss begünstigen. Denn derartige Liquidität sichert erfahrungsgemäss einen soliden Handelsstart. Mit dem Listing-Preis von 0,0253 $ hat man zugleich den weiteren Verlauf konkretisiert. Im Klartext bedeutet dies im Vergleich zum aktuellen Presale-Preis von 0,023 $ einen Aufschlag von 10 %, den sich Früh-Investoren nun sichern können. 

Jetzt IMPT Token noch günstig im Presale kaufen

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.
Jetzt neu: Aktuelle Anlagetrends auf einen Blick
Ob Industrie 4.0, Luxusgüter oder Internet-Infrastruktur - hier finden Sie aktuelle Anlagetrends mit vielen Hintergrundinformationen und passenden Trendaktien. Jetzt mehr lesen

Swiss ETF Awards 2023 Gewinner: SEBA Bank – Gregory Mall | BX Swiss TV

Bei den Swiss ETF Awards 2023 wurden die besten ETFs sowie ETPs ausgezeichnet. Den Publikumspreis in der Kategorie «ETP des Jahres» gewann der SEBA Crypto Asset Select Index ETP zum 2. Mal in Folge. Im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG erläutert Gregory Mall, Head Investment Solutions der SEBA Bank, was den ETP so besonders macht.

Mehr Information zu den ETF Awards 2023: hier auf BXplus & im finanzen.ch Special

SEBAX® Index Tracker Certificate (USD) – Publikumsaward für den ETP des Jahres | BX Swiss TV
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.