<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
11.10.2018 13:00:17

UBS Keyinvest Daily Markets: Julius Bär - Kurzfristige Seitwärtsspanne durchbrochen

Deren Bruch sorgte allerdings für ein mittelfristiges Verkaufssignal, dem eine steile Abwärtsbewegung unter die Haltemarken bei 52,30 und 50,50 CHF folgte. Damit wurde die im Frühjahr eingeleitete Trendwende bestätigt. In der Spitze brachen die Aktien bis Mitte September an die Unterstützung bei 47,82 CHF ein, welche zunächst von den Bullen verteidigt wurde. Eine erste Erholung führte den Wert zwar kurzzeitig wieder über die 50,50 CHF-Marke, wurde Ende September jedoch wieder ausverkauft. Ausgehend von 47,82 CHF versuchten die Bullen anschliessend ein weiteres Mal die Hürde bei 50,50 CHF und das Zwischenhoch bei 51,28 CHF zu überwinden und scheiterten erneut. Damit bildete sich ein bearishes Doppelhoch innerhalb der kurzfristigen Seitwärtsspanne. In den vergangenen Tagen setzte eine weitere Verkaufswelle ein, die diesmal die Unterstützung bei 47,82 CHF durchbrach. Damit wurde das Doppelhoch aktiviert und ein erneutes Verkaufssignal ausgebildet.

Ausblick: Die Baisse bei den Aktien von Julius Bär dürfte mit dem Einbruch in dieser Woche in eine neue Runde gehen. Zwei zentrale Haltemarken auf der Unterseite könnten den Ausverkauf jedoch in Kürze abbremsen. Die Short-Szenarien: Sollte es den Bullen jetzt nicht gelingen, die Hürden bei 47,82 und 49,05 CHF direkt zurückzuerobern, dürfte sich der Abwärtstrend bis an die Unterstützungszone von 44,65 bis 45,50 CHF ausdehnen. Auf diesem Niveau könnte sich allerdings ein mittelfristiger Boden und gegebenenfalls sogar eine Trendwende ausbilden. Wird die 44,65 CHF-Marke dagegen ebenfalls unterschritten, droht bereits ein Einbruch bis 41,00 CHF. Die Long-Szenarien: Unterhalb des Kreuzwiderstands bei 50,50 CHF ist der Abwärtstrend der letzten Monate intakt. Ein Ausbruch über diese Marke würde dagegen für ein kurzfristiges Kaufsignal sorgen. In diesem Fall könnten die Aktien direkt bis 52,30 CHF steigen. Auf Sicht der kommenden Wochen wären sogar Zugewinne bis 53,55 und 54,55 CHF möglich.


Bildquelle: UBS

Julius Bär am 11.10.2018

Chart

(Anzeige)Passende Defender Vontis

Basiswert Valor Risikopuffer Maximale Rendite p.a.
Julius Baer Group 43232161 16.57 % 13.10 %
Defender VONTI (SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)) zeichnen sich durch einen garantierten Coupon, eine Barriere sowie eine - allerdings nur bedingte -Rückzahlung zum Nennwert aus. Falls der Basiswert die Barriere berührt, entfällt der Rückzahlungsanspruch. Die angegebenen Renditen können durch Transaktionskosten geschmälert werden. Weitere Informationen und das Termsheet (Final Terms) mir den rechtlich verbindlichen Konditionen finden Sie hier.

Aktien in diesem Artikel

Julius Bär 45.35 -1.33% Julius Bär

Finanzen.net News

pagehit