13.06.2019 10:30:08

Tesla – Umkehr an der Hürde

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) hatte nach mehrjähriger Hausse im September 2017 ein Allzeithoch bei 389,61 USD ausgebildet. Darunter etablierte das Papier des Elektroautobauers eine breite Trading-Range. Mit dem bearishen Ausbruch unter deren untere Begrenzung bei 244,59 USD im April dieses Jahres generierte der Wert ein langfristig bedeutsames Verkaufssignal. Der Kursrutsch setzte sich bis auf die wichtige Unterstützung des Korrekturtiefs vom November 2016 (178,19 USD) fort. Ausgehend vom Tief bei 176,99 USD, startete zuletzt eine Erholungsrally, die die Notierung bis an das Widerstandscluster hinaufführte, welches sich aus der Kurslücke vom 17. Mai sowie dem 23,6%-Fibonacci-Retracement der letzten Abwärtswelle ergibt. Hier kam es im gestrigen Handel zu einer bearishen Umkehr beim Verlaufshoch bei 223,38 USD. Die Wahrscheinlichkeit einer deutlicheren Konsolidierung oder Korrektur ist somit erhöht. Die nächste wichtige Unterstützung befindet sich bei 200,19 USD. Kann sich der Wert in den kommenden Tagen per Tagesschluss darüber halten, besteht eine gute Chance auf eine weitere Erholungswelle in Richtung 236,02/244,59 USD. Bestätigend hierfür wäre ein Tagesschluss über 226,50 USD. Erst über 258,35 USD würde das längerfristige Chartbild von bearish auf neutral drehen. Ein Rutsch unter 194,71 USD sowie unter 176,99 USD würde hingegen bearishe Signale senden. Unter der letztgenannten Marke droht ein mittelfristiger Kursrutsch in Richtung 141/148 USD.

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktien in diesem Artikel

Tesla 216.32 0.94% Tesla

Finanzen.net News

pagehit