15.10.2019 10:30:55

Sartorius – Ende der Korrektur?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Pharma- und Laborzulieferers Sartorius (WKN: 716563) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Nach dem Erreichen eines Rekordhochs im Juli bei 195,40 EUR ging der Wert in den Korrekturmodus über. Der Abschwung führte ihn zurück an ein wichtiges Unterstützungsbündel, bestehend aus dem Hoch des Jahres 2018, der steigenden 200-Tage-Linie sowie dem 38,2%-Fibonacci-Retracement der im Januar gestarteten letzten Aufwärtswelle. Dort konnte sich das Papier stabilisieren und formte auf Basis des Tagescharts bullishe Umkehrkerzen. Im gestrigen Handel überwand es das letzte kurzfristige Reaktionshoch bei 167,10 EUR auf dynamische Weise und schloss auf einem 3-Wochen-Hoch. Dieser Ausbruch lässt kurzfristig weitere Kursgewinne in Richtung 174,64-176,90 EUR erwarten. Darüber würde sich auch das mittelfristige Chartbild beginnen aufzuhellen. Ein Kaufsignal in diesem Zeitfenster entstünde mit einem Anstieg über den Widerstand bei 183,40 EUR. In diesem Fall würde die Bestmarke bei 195,40 EUR wieder in den charttechnischen Fokus rücken. Ein Warnsignal für die Bullen entstünde nun mit einem Schluss unterhalb des Supports bei 167,10 EUR. Unmittelbar bearish mit möglichem Ziel 147,60/149,45 EUR würde es erst unter der Supportzone bei aktuell 157,30-160,35 EUR.

Aktien in diesem Artikel

Sartorius AG Vz. 179.50 30.64% Sartorius AG Vz.

Finanzen.net News

pagehit