22.05.2019 08:53:02

Marktüberblick: Ceconomy-Zahlen erfreuen

Am Dienstag tendierte der deutsche Aktienmarkt auf breiter Front freundlich. Für Erleichterung unter den Marktteilnehmern sorgte die Ankündigung der USA, auf 90 Tage befristete Lizenzen für US-Exporte des chinesischen Konzerns Huawei zuzulassen. Der DAX schloss 0,84 Prozent fester bei 12.143 Punkten. MDAX und TecDAX rückten um 0,36 und 1,17 Prozent vor. In den drei Indizes gab es 70 Gewinner und 29 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 62 Prozent. Stärkste Sektoren waren Software, Konsum und Rohstoffe. Lediglich der Telekommunikationssektor verbuchte Abschläge. ThyssenKrupp legte nach der Zustimmung des Aufsichtsrats zur Abspaltung der Aufzugssparte um 4,78 Prozent zu und hatte damit die Indexspitze im DAX inne. Wirecard verbesserte sich um 4,38 Prozent. Adidas rückte um 2,68 Prozent vor und verbuchte damit ein Rekordhoch. Ceconomy sprang nach der Vorlage der Geschäftszahlen sowie der Bestätigung des Ausblickes um 7,00 Prozent nach oben.

An der Wall Street schloss der Dow 0,76 Prozent fester bei 25.877 Punkten. Der Nasdaq 100 legte um 1,00 Prozent auf 7.451 Zähler zu. Der Kursaufschwung war dabei breit angelegt. 77 Prozent der Werte an der NYSE endeten im positiven Terrain. Das Aufwärtsvolumen betrug 82 Prozent. Es gab 110 neue 52-Wochen-Hochs und 56 neue Tiefs. Alle Sektorenindizes bis auf Consumer Staples konnten Zugewinne verbuchen.

Am Devisenmarkt setzte der Dollar-Index seinen Kursaufschwung fort und markierte ein Monatshoch bei 98,01 Punkten. EUR/USD notierte gegen Ende des New Yorker Handels unverändert bei 1,1165 USD. Mit Blick auf die anderen Hauptwährungen fiel der Kanada-Dollar mit Kursgewinnen und der Yen mit Abschlägen auf.

Der S&P GSCI Rohstoffindex für 24 Spotpreise notierte 0,08 Prozent tiefer bei 443,12 Punkten. Brent-Öl handelte 0,08 Prozent fester bei 72,03 USD. Der Preis für US-Erdgas sackte um 2,00 Prozent auf 2,65 USD ab. Comex-Kupfer fiel um 0,42 Prozent auf 2,71 USD. Gold gab um 0,20 Prozent auf 1.275 USD (1.142 EUR) nach.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,15 Prozent. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen kletterte um zwei Basispunkte auf minus 0,06 Prozent. Der Euro-Bund-Future gab um 0,12 Prozent auf 166,52 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger US-Treasury Notes legte um zwei Basispunkte auf 2,43 Prozent zu.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh bei geringen Ausschlägen uneinheitlich. Der MSCI Asia Pacific Index notierte 0,11 Prozent höher bei 154,02 Punkten.

Heute richtet sich der Blick auf das am Abend zur Veröffentlichung anstehende Protokoll der letzten geldpolitischen Sitzung der Fed. Von der Unternehmensseite sind unter anderem die Hauptversammlungen bei Daimler und Commerzbank von Interesse.

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

Valor Typ Basiswert Faktor
34417476 Long Ceconomy AG  6
33540943 Short Ceconomy AG -3

Aktien in diesem Artikel

Ceconomy St. 5.71 -4.80% Ceconomy St.

Finanzen.net News

pagehit