19.08.2019 10:30:42

Deutsche Bank – Bärenfalle

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000) weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Abwärtstrend auf. Die jüngste Erholungsrally vom am 3. Juni markierten Rekordtief bei 5,80 EUR war im Juli knapp unterhalb der fallenden 200-Tage-Linie gescheitert. Ausgehend vom Rallyhoch bei 7,59 EUR, übernahmen die Bären wieder das Ruder und drückten die Notierung am Freitag schliesslich unter das Juni-Tief auf ein geringfügig niedrigeres Tief bei 5,78 EUR. Dieser Ausbruch erwies sich jedoch als Bärenfalle und es startete eine deutliche Kurserholung, die zur Ausbildung einer Bullish-Engulfing-Kerze im Tageschart führte. Dieses bei hohem Handelsvolumen zustande gekommene Umkehrmuster ermöglicht eine weitergehende Erholungsbewegung im kurzfristigen Zeitfenster, solange das Tief bei 5,78 EUR nicht per Tagesschluss unterschritten wird. Mögliche nächste Erholungsziele lauten 6,39 EUR, 6,45 EUR und vor allem die Zone 6,54-6,78 EUR. Darüber wäre ein Vorstoss in Richtung der mittel- bis längerfristig kritischen Widerstandszone bei aktuell 7,14-7,49 EUR vorstellbar. Erst oberhalb der Marke von 7,49 EUR entstünde schliesslich eine preisliche Bestätigung für eine bedeutende Bodenbildung mit nächsten Zielen bei 7,96 EUR und 8,32 EUR. Ein Tagesschluss unter 5,78 EUR negiert das Erholungsszenario hingegen mit unmittelbaren Abwärtsrisiken in Richtung 5,54 EUR und 5,11-5,34 EUR.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

Valor Typ Basiswert Faktor
44855463 Long Deutsche Bank AG  8
49589530 Short Deutsche Bank AG -4

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 7.59 3.27% Deutsche Bank AG

Finanzen.net News

pagehit