14.06.2019 09:17:27

DAX: Warten auf Impulse

Der DAX konnte im gestrigen Handel den kurzfristig kritischen Supportbereich 12.068-12.101 Punkte verteidigen. Nach einem in der ersten Stunde notierten Tief bei 12.080 Punkten schraubte er sich bis auf noch im Verlauf des Vormittags gesehene 12.202 Punkte empor, bevor er bis zum Handelsende in eine seitwärts gerichtete Konsolidierung überging.

Das kurzfristige Chartbild bleibt neutral. Um neue Impulse in Gang zu setzen, bedürfte es entweder eines nachhaltigen Anstieges über das Hoch bei 12.227 Punkten oder einer Verletzung des Tiefs bei 12.068 Punkten. Mit einem Ausbruch auf der Oberseite entstünde unmittelbares Anschlusspotenzial in Richtung 12.278-12.319 Punkte und eventuell 12.367/12.386 Punkte. Ein Break über 12.436-12.458 Punkte würde schliesslich den übergeordneten Aufwärtstrend vom Dezember-Tief bestätigen. Auf der Unterseite würde eine nachhaltige Verletzung des Supports bei 12.068 Punkten eine kräftigere Abwärtsbewegung wahrscheinlich machen und den am Dienstag erfolgten Ausbruch gen Norden als Bullenfalle entlarven. Im Blick stünden dann nächste potenzielle Unterstützungen und Ziele bei 11.987-12.017 Punkten und 11.958-11.964 Punkten. Unterhalb der Unterstützung bei 11.900/11.915 Punkten würde sich das Bild deutlicher eintrüben mit möglichen nächsten Zielen bei 11.802-11.859 Punkten, 11.733/11.738 Punkten und 11.613/11.621 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 12.068-12.101
  • 11.987-12.017
  • 11.958-11.964

Nächste Widerstände:

  • 12.202
  • 12.227
  • 12.278-12.319
Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 12'260.07
0.26%

Finanzen.net News

pagehit