17.10.2019 09:15:36

DAX: schwunglos aufwärts

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX konnte seinen Aufwärtstrend gestern bei allerdings deutlich nachlassender Schwungkraft fortsetzen. Ausgehend von einem am Vormittag verzeichneten Tagestief bei 12.604 Punkten, arbeitete sich der deutsche Leitindex bis auf ein in der letzten Handelsstunde notiertes Jahreshoch bei 12.698 Punkten vor.

Die geringe Dynamik bei gleichzeitig vorliegender Überkauftheit macht den Index anfällig für eine deutlichere Verschnaufpause. Mit einem Tagesschluss bei 12.670 Punkten kann zudem der Ausbruch über das Juli-Hoch bei 12.656 Punkten noch nicht als nachhaltig gewertet werden. Preislich bleibt der Aufwärtstrend im ganz kurzfristigen Zeitfenster jedoch ungefährdet, solange die Supportzone bei 12.590/12.604 Punkten nicht unterschritten wird. Darüber befindet sich heute eine relevante Unterstützung bei 12.644 Punkten. Ein Break über die aktuelle Hürde bei 12.698-12.705 Punkten würde unmittelbare Avancen in Richtung 12.733-12.739 Punkte ermöglichen. Erweist sich der Ausbruch über 12.656 Punkte in den kommenden Tagen als nachhaltig, entstünde Anschlusspotenzial in Richtung 12.887 Punkte und 13.000-13.200 Punkte. Unter 12.590/12.604 Punkten wäre hingegen zunächst eine Korrekturbewegung in Richtung der kurzfristig bedeutenderen Unterstützungszonen bei 12.492-12.541 Punkten und 12.385-12.406 Punkten zu favorisieren.

Nächste Unterstützungen:

  • 12.644
  • 12.590/12.604
  • 12.492-12.541

Nächste Widerstände:

  • 12.698-12.705
  • 12.733-12.739
  • 12.887

Indizes in diesem Artikel

DAX 13'207.01
-0.26%

Finanzen.net News

pagehit
FinanzenNet.Finando.Web.Core.Areas.Article.ViewModels.News.DetailsViewModel FinanzenNet.Finando.Web.Core.Extensions.VueComponent ;