14.06.2019 10:45:06

DAX Future: Trading über der Flagge

Im Umfeld steigender Öl-Preise (Konfliktverschärfung im pers. Golf) und einer Gegenbewegung auf den Kursanstiegs der Vortage beim Euro (vs. US-Dollar) gab es im Donnerstagshandel eine Mixed Picture an den europ. Aktienmärkten. Die Stoxx-Sektortendenzen zeigten diesmal Kursgewinne bei Basic Resources (+1,5%; Sprung über die 200-Tage Linie; Trading-Kaufsignal) und Stoxx Construction & Materials (+0,6%; pendelt um 450 Punkte). Demggü. waren moderate Gewinnmitnahmen bei Financial Services (-0,7%; 10- Tage Linie wackelt) zu beobachten. Die kurzfristige Marktbreite deutet einen freundlichen Grundton innerhalb der mittelfristigen, übergeordneten Konsolidierungsstimmung an.

Aus tech. Sicht durchlief der DAX-Future eine Rallye zwischen Dez. bis Anfang Mai´19 und startete dann eine übergeordnete mittelfristige Konsolidierung. Diese wird durch die mittelfristige Support-Zone um 11595 und das Hoch bzw. mittelfristige Widerstandszone um 12470 begrenzt. Der erste Teil der Konsolidierung bestand aus einer (kuzrfristigen) Flagge, die den DAX-Future vom oberen an den unteren Rand geführt hat. Seit Ende Mai befindet sich der Future weiterhin in einer kurzfristigen Aufwärtsbewegung, die bisher von leicht fallenden Volumina begleitet ist. In den letzten Handelstagen ist der Future – der weiterhin einen freundlichen Grundton aufweist – in eine Mini-Box (12050 – 12224) gelaufen. Zum Wochenschluss sollte der Future in dieser Box bleiben.

Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 12'473.20
1.50%

Finanzen.net News

pagehit