06.06.2019 11:32:16

DAX Future: Flaggentrend bei 12120

An den europ. Aktienmärkten lies im Mittwochshandel im Kontext von einem Mixed Picture bei den (US-)Konjunkturdaten (z. B. ADP-Arbeitsmarktdaten unter Markterwartungen) und im Vorfeld des EZB-Zinsentscheides (keine Änderung erwartet) die seit Wochenstart laufende Stabilisierung/moderate Erholung mit einem Konsolidierungstag nach. Mit Blick auf die europäischen Blue-Chips waren Rohstoff- und Öl-Titel wie Rio Tinto (-1,8%; nächster Support: GBp 4350) und BP (-1,3%; 200-Tage Linie wackelt) mit Abgaben belegt. Demgegenüber Weiteten ausgewählte defensive Werte wie Linde (+1,9%; neue Hochs) und LVMH (+2,1%; Fokus auf dem All-Time High bei €355) ihre laufende Relative Stärke aus. In Summe sind die (neuen) US-Zinssenkungsphantasien durch kurzfristige Shortdeckungen eher abgearbeitet, so dass es nicht überraschen sollte, wenn die übergeordnete Konsolidierungsstimmung wieder einsetzt.

Aus tech. Sicht war der DAX-Future in einem Recovery-Trend bis Mai ´18 auf 12470 gestiegen. Hier startete die laufende Flaggenkonsolidierung (oberer Flaggentrend bei 12120). Mitte Mai ´19 beendete der DAX-Future den vorherigen Recovery-Trend und fiel nach einem Take-Profit-Signal in dieser Flagge in einen kurzfristigen Abwärtstrend bis auf 11595. Hier schlug der Future zuletzt nach oben um. Nach dem Abschluss des kurzfristigen Abwärtstrends sollte ein Trading-Markt im Umfeld der 10-Tage-Linie anstehen. Ein direkt bevorstehendes Verlassen der Flagge (nach oben) ist aus tech. Sicht nicht vorbereitet.

Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 12'430.97
0.35%

Finanzen.net News

pagehit