17.06.2019 09:15:43

DAX: erneuter Pullback

Der DAX konnte am Freitag nicht an seine am Vortag gestartete Rally anknüpfen und rutschte stattdessen von Beginn des Handels an für mehrere Stunden südwärts. Nach dem Erreichen des Tagestiefs bei 12.050 Punkten stabilisierte sich der Index im Rahmen einer volatilen Seitwärtsbewegung und schloss bei 12.096 Punkten.

Der erneute Pullback an die am Dienstag überwundenen wichtigen Widerstände, die nun als Unterstützung fungieren, lässt sich noch als klassische abc-Korrektur vom Hoch bei 12.227 Punkten einordnen. Entsprechend bleibt die Option auf eine zeitnahe Fortsetzung der am 3. Juni bei 11.621 Punkten gestarteten kurzfristigen Aufwärtsbewegung bestehen. Zur Bestätigung bedürfte es indes eines dynamischen Anstieges über 12.227 Punkte. Damit würde zugleich das mittelfristige Chartbild im Sinne einer möglichen Beendigung der im Mai bei 12.436 Punkten begonnenen Abwärtskorrektur aufgehellt. Bullishe Anschlusssignale in diesem Zeitfenster entstünden über 12.310/12.344 Punkten und über 12.436/12.458 Punkten. Im ganz kurzfristigen Zeitfenster sind heute die Widerstandszonen 12.137-12.174 Punkte und 12.202 Punkte als kritische Hürden relevant. Auf der Unterseite verfügt der Index heute über eine nächste Supportzone bei 12.021-12.050 Punkten. Ein signifikanter Rutsch darunter würde für eine Dynamisierung und deutliche Ausdehnung der kurzfristigen Abwärtsbewegung sprechen. Im Fokus stünden in diesem Fall die Bereiche 11.987-11.996 Punkte, 11.958 Punkte und 11.900/11.915 Punkte als nächste potenzielle Ziele.

Nächste Unterstützungen:

  • 12.021-12.050
  • 11.987-11.996
  • 11.958

Nächste Widerstände:

  • 12.105
  • 12.137-12.174
  • 12.202
Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 12'289.40
0.24%

Finanzen.net News

pagehit