24.06.2019 09:45:30

Aixtron – Support unter Beschuss

Die Aixtron-Aktie (WKN: A0WMPJ) hatte ausgehend vom zyklischen Tief im Februar 2016 bei 2,91 EUR einen langfristigen Doppelboden ausgebildet und war anschliessend bis auf ein im März 2018 notiertes 7-Jahres-Hoch bei 19,75 EUR haussiert. Seither befindet sich der Wert im Korrekturmodus, konnte sich jedoch seit Oktober im Dunstkreis einer längerfristig relevanten Unterstützungszone oberhalb von 7,60 EUR stabilisieren. Der im April geglückte Anstieg über die fallende 200-Tage-Linie erwies sich indes nicht als nachhaltig. Vom jüngsten Rallyhoch bei 10,96 EUR rutschte das Papier zuletzt wieder zurück bis an die mittelfristig kritische Supportzone bei aktuell 7,60-8,06 EUR. Eine nachhaltige Verletzung dieser Unterstützung würde formationstechnisch ein fallendes Dreieck bestätigen und fortgesetzte Abgaben in Richtung zunächst 6,65/6,98 EUR und 6,19 EUR wahrscheinlich machen. Darunter würde sich der Blick auf den Support bei 5,46 EUR richten. Mit Blick auf die Oberseite befindet sich die nächste relevante Hürde bei 8,58-8,70 EUR. Darüber würde eine kurzfristige Erholungsrally in Richtung 9,11-9,40 EUR ermöglicht. Ein Tagesschluss oberhalb der letztgenannten Zone würde die mittelfristig kritische Widerstandszone bei 10,41-10,96 EUR in den Fokus rücken. Erst mit deren nachhaltiger Überwindung entstünde ein Signal für ein mögliches Ende der im vergangenen Jahr gestarteten Abwärtskorrektur.

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktien in diesem Artikel

AIXTRON SE 9.37 1.30% AIXTRON SE

Finanzen.net News

pagehit