31.05.2019 10:00:33

Activision Blizzard – Wiedersehen mit dem Tief?

Die Aktie von Activision Blizzard (WKN: A0Q4K4) hatte sich ausgehend vom im Jahr 2009 markierten zyklischen Tief bei 8,14 USD im Rahmen der dort gestarteten langfristigen Hausse in der Spitze um 940 Prozent verteuert. Zuletzt verzeichnete das Papier des Computer- und Videospiele-Konzerns Anfang Oktober des vergangenen Jahres ein Rekordhoch bei 84,68 USD. Der anschliessende Kurseinbruch führte die Notierung bis auf 39,85 USD und damit den niedrigsten Stand seit Februar 2017 zurück. Die dort im Februar dieses Jahres begonnene Erholung traf im Bereich der Kurslücke vom 11. Januar auf Widerstand. Mit dem anschliessenden Rücksetzer erwies sich der vorausgegangene Anstieg über die mittelfristige Abwärtstrendlinie als Fehlausbruch. Zuletzt kam es vom Vorwochentief bei 41,84 USD zu einer Erholungsbewegung. Eine Ausdehnung dieser Rally in Richtung 45,65-47,37 USD erscheint auf Sicht der nächsten Tage möglich. Solange diese Zone jedoch nicht überwunden wird, ist eine anschliessende Fortsetzung der Kursschwäche in Richtung des Tiefs bei 39,85 USD zu favorisieren. Entsprechende Bestätigungen wären in einem Rutsch unter 41,84 USD und 40,89 USD zu sehen. Unterhalb von 39,85 USD würde auf Sicht mehrerer Monate eine deutliche Ausdehnung des Abverkaufs in Richtung bis 35,12 USD möglich. Gelänge hingegen ein nachhaltiger Break über 47,37 USD käme es zu einer Aufhellung des mittelfristigen Chartbildes mit möglichen nächsten Zielen bei 49,83-50,09 USD, 51,49 USD und 52,91 USD.

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit