2. Februar 2022, 13:33

Blackstone Resources-Aktie deutlich schwächer: SIX reicht Sanktionsantrag gegen Blackstone Resources ein

Die Börsenaufsicht der SIX hat einen Sanktionsantrag gegen die im Bereich Batteriemetalle tätige Blackstone Resources eingereicht.

Es seien mehrere wesentliche Fehler in den Jahresabschlüssen 2018 und 2019 enthalten.

So beträfen die mutmasslichen Fehler die Bilanzierung des Zukaufs von South America Invest, teilte die SIX Exchange Regulation (SER) am Mittwoch mit. Konkret gehe es um den aus dieser Transaktion resultierenden Goodwill sowie die Offenlegungen im IFRS-Halbjahres- und Jahresabschluss 2019. Weitere mutmassliche Fehler gebe es etwa mit der Konsolidierung der Tochtergesellschaft Troi Gobi LLC sowie mit der buchhalterischen Behandlung dieses Verkaufs im Jahresabschluss 2018 sowie im Halbjahres- und Jahresabschluss 2019.

Die Blackstone Resources-Aktie fällt im Schweizer Handel aktuell um 6,45 Prozent auf 2,40 Franken.

dm/uh

Baar (awp)