Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’770 0.3%  SPI 13’879 0.3%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’813 0.2%  Euro 1.0006 -0.1%  EStoxx50 3’448 -0.2%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 18’622 -1.3%  Dollar 0.9593 0.4%  Öl 111.5 -3.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
17.05.2022 17:47:45

XETRA-SCHLUSS/Begeisterung über Daimler Truck schwappt über

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Erholung am Dienstag fortgesetzt. Der DAX stieg um 1,6 Prozent auf 14.186 Punkte. "Am Markt zeigt sich die Rückkehr eines vernünftigen Anlageverhaltens", sagte ein Händler. "Auf gute Nachrichten wird entschieden, aber nicht übertrieben reagiert", sagte er. So stiegen Daimler Truck um 6,5 Prozent. Das Unternehmen hatte einen unerwartet starken Quartalsbericht vorgelegt und die Prognose für das Geschäftsjahr erhöht. Die Begeisterung über den LKW-Konzern schwappte auf andere konjunkturabhängige Aktien und auf die Finanztitel über.

Sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis will das Unternehmen besser abschneiden als bisher in Aussicht gestellt. Vor allem das angestrebte operative Ergebnis auf Vorjahresniveau wurde an der Börse positiv beurteilt, denn hier hatten die Analysten bisher einen Rückgang erwartet. "Damit stützt Daimler Truck die Stimmung für alle konjunkturabhängigen Unternehmen, nachdem diese zuletzt unter den Sorgen um eine schwache Wirtschaft gelitten haben", sagte der Marktteilnehmer.

Hinter Daimler Truck erholten sich im DAX die Aktien der Deutschen Bank um 3,5 Prozent. BASF stiegen um 2,8 und Delivery Hero um 4,1 Prozent zu. Das Plus in Delivery Hero wurde auch auf eine positive Studie von Bryan Garnier zu den Aktien der Essenslieferdienste zurückgeführt.

Im MDAX stachen ebenfalls die konjunkturabhängigen Aktien heraus: Hier stiegen Kion um 5,9 Prozent und Jungheinrich um 3,9 Prozent. Im SDAX zogen SGL Carbon um knapp 5 Prozent an.

Adler Group mit weiteren Hiobsbotschaften

Adler Group brachen dagegen um 12,5 Prozent ein, die Aktien ihrer Tochter Consus Real Estate um knapp 19 Prozent. Der negative Nachrichtenfluss rund um den skandalgeschüttelten Immobilienkonzern Adler erlebte einen neuen Höhepunkt. Nun muss die Tochtergesellschaft Consus für das vergangene Geschäftsjahr wegen Abschreibungen einen hohen Verlust ausweisen. Wie die Consus Real Estate mitteilte, ist für 2021 wahrscheinlich ein Verlust angefallen, der das bilanzielle Eigenkapital nach HGB zu mehr als der Hälfte aufzehrt. Die Muttergesellschaft, die zuletzt gut 1 Milliarde Euro auf Consus abschreiben musste, will Massnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals unternehmen. Wie die Adler Group zudem mitteilte, steht ihr die KPMG nicht mehr als Wirtschaftsprüfer zur Verfügung.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 14.185,94 +1,6% -10,70%

DAX-Future 14.188,00 +1,8% -10,50%

XDAX 14.196,13 +1,2% -10,42%

MDAX 29.370,50 +1,5% -16,38%

TecDAX 3.110,54 +1,2% -20,65%

SDAX 13.379,95 +1,5% -18,49%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 152,51 -121

Index Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag

DAX 35 5 0 3.438,6 71,4 68,5

MDAX 44 6 0 652,4 37,3 31,4

TecDAX 26 4 0 727,8 27,3 25,7

SDAX 57 13 0 208,0 13,2 11,0

===

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2022 11:48 ET (15:48 GMT)


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!


Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
01.07.22 Deutsche Bank Sector Perform RBC Capital Markets
01.07.22 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
15.06.22 Deutsche Bank Buy Goldman Sachs Group Inc.
13.06.22 Deutsche Bank Overweight JP Morgan Chase & Co.
09.06.22 Deutsche Bank Buy Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11’188.50 18.70 WSSMAU
Short 11’380.34 13.97 USSMMU
Short 11’862.34 8.57 WSSM2U
SMI-Kurs: 10’770.40 01.07.2022 17:30:13
Long 10’305.89 18.70 JSSMVU
Long 10’020.16 12.51 DSSMQU
Long 9’623.82 8.60 VSSM6U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Indizes in diesem Artikel

DAX 12’813.03 0.23%

Börse aktuell - Live Ticker

Verhaltener Start in die zweite Jahreshälfte: US-Börsen beenden Handel stärker -- SMI und DAX verabschieden sich etwas fester ins Wochenende -- Asiatische Indizes beenden Handel im Minus

Die US-Märkte schlossen vor dem Wochenende freundlich. Der Schweizer Leitindex drehte im Freitagshandel letztendlich in die Gewinnzone. Der deutsche Aktienmarkt kann seine Anfangsverluste wettmachen und schloss etwas höher. Die Börsen in Asien bewegten sich am Freitag auf rotem Terrain, die Börse in Hongkong blieb feiertagsbedingt geschlossen.

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}