<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Laufendes Verfahren 17.02.2020 17:57:00

Wirecard-Aktie verliert deutlich: Ende des Streits mit der Financial Times dementiert

Wirecard-Aktie verliert deutlich: Ende des Streits mit der Financial Times dementiert

Es handele sich hierbei um ein laufendes Verfahren, teilte der DAX-Konzern mit.

Am Wochenende hatte die Welt am Sonntag berichtet, Wirecard habe in dem Rechtsstreit mit der Financial Times einen Rückzieher gemacht. Ein Termin für eine mündliche Verhandlung am 27. Januar vor dem Landgericht München I sei auf Antrag der Klageseite abgesetzt worden, hatte eine Sprecherin des Gerichts der Zeitung gesagt.

Die Klage hatte Wirecard im März eingereicht, nach einer Artikelserie in der Financial Times, die zu massiven Verlusten der Aktie geführt hatte. Im gleichen Zeitraum hatten Leerverkäufer auf fallende Kurse gewettet.

Die Aktien von Wirecard weiteten am Montag die Verluste vom Freitag aus. Sie verloren letztlich via XETRA 2,02 Prozent auf 136,10 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Wirecard,Pavel Kapysh / Shutterstock.com,Anton Garin / Shutterstock.com