<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Auto-Absätze 04.06.2019 14:38:44

VW-Aktie im Plus: Volkswagen auch im Mai in den USA wachstumsstärkste Marke

VW-Aktie im Plus: Volkswagen auch im Mai in den USA wachstumsstärkste Marke

Während andere Hersteller teils spürbare Verkaufsrückgänge verzeichneten, erzielte der Wolfsburger DAX-Konzern dank einer starken SUV-Nachfrage ein Absatzplus von 14 Prozent. Neben dem Atlas und dem Tiguan war besonders der neue Jetta gefragt. Die VW-Aktie legte am Dienstagnachmittag um 3,0 Prozent auf 144,30 Euro zu.

Bei der VW-Premiumtochter AUDI hat sich die Abwärtsdynamik zwar deutlich verlangsamt, für ein Verkaufsplus hat es aber nicht gereicht. Der Ingolstädter Autokonzern berichtete über einen Absatzrückgang von 2,2 Prozent. Bessere Verkäufe des A6 und Q5 konnten den Absatzeinbruch des A3 und A4 von über einem Drittel nicht kompensieren. Porsche erzielte dagegen, wie die beiden Premiumhersteller Mercedes-Benz und BMW, immerhin ein kleines Verkaufsplus.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Barriere in % Coupon in %
Bayerische Motoren Werke AG / Daimler AG / Volkswagen AG (Vz) 48130231 60.00 % 7.00 %

Bei dem Münchener Konzern rollten im abgelaufenen Monat 1,7 Prozent mehr Oberklassewagen aus den Produktionshallen an die US-Kunden. BMW wurde laut Mitteilung besonders vom Start des neuer 3er beflügelt. Mercedes kam auf ein marginales Absatzplus von 0,4 Prozent und liegt damit nach absoluten Verkäufen auf dem Niveau von BMW, aber weiterhin deutlich vor AUDI.

Unter den ausländischen Herstellern konnte sich Toyota von der Konkurrenz absetzen: Der japanische Autokonzern erzielte eigenen Angaben zufolge ein Verkaufsplus von 3,2 Prozent, während Hyundai mit 2 Prozent und Nissan mit 0,1 Prozent etwas mehr Fahrzeuge an die Kunden verkauften. Fiat Chrysler erzielte als einer der grösster Hersteller auf dem US-Automarkt dank starker Ram-Verkäufe ein plus von 2 Prozent. Honda verzeichnete einen deutlichen Verkaufsrückgang von 6 Prozent.

General Motors nannte keine Absatzzahlen für Mai, das Unternehmen schlüsselt die Verkäufe nur noch quartalsweise auf.

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Maksim Toome / Shutterstock.com,JuliusKielaitis / Shutterstock.com,Gl0ck / Shutterstock.com,Gustavo Fadel / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
Allianz SE / Daimler AG / SAP SE / Siemens AG 41253606 17.08.2020 10.00 %

Analysen zu Daimler AGmehr Analysen

18.06.19 Daimler buy Deutsche Bank AG
17.06.19 Daimler overweight JP Morgan Chase & Co.
12.06.19 Daimler overweight Morgan Stanley
04.06.19 Daimler Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.06.19 Daimler Outperform RBC Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Finanzen.net News

pagehit