<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
07.05.2019 12:53:46

Vonovia ruft nach politischer Kraftanstrengung in Wohnungsmarkt

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Vonovia will durch Neubau auch künftig dazu beitragen, die angespannte Situation auf dem deutschen Wohnungsmarkt zu lindern. CEO Rolf Buch sagte, angesichts der hohen notwendigen Investitionen sei allerdings ein gemeinsamer gesellschaftpolitischer Kraftakt nötig, um die Lage zu entspannen.

Der Bochumer Wohnimmobilienkonzern mit einem Marktanteil von unter 2 Prozent am deutschen Mietwohnungsmarkt sei nicht allein in der Lage, die angespannte Situation für Wohnungssuchende zu lösen und die erforderlichen Investitionen zu stemmen. "Wir brauchen einen konstruktiven gesellschaftlichen Dialog und gemeinsame Kraftanstrengung", sagte Buch anlässlich der Veröffentlichung der Estquartalszahlen. "Für Neubau, mehr altersgerechte Wohnungen und ganz wichtig für mehr Klimaschutz sind ausserordentliche Investitionen erforderlich", laut Schätzungen seien dies bundesweit bis zu 800 Milliarden Euro bis 2030.

Die privaten Wohnungsunternehmen seien dabei aufgrund ihrer Investitionskraft besonders gefragt - ohne das Kapital von Investoren und die Leistungsfähigkeit der grossen Unternehmen werde es nicht gehen - unabhängig von ihren Eigentümerstrukturen, so der Vonovia-Chef.

Angesichts des zunehmenden Mangels an erschwinglichen Wohnungen vor allem in Ballungsgebieten demonstrieren seit einigen Wochen zahlreiche Menschen für bezahlbaren Wohnraum und gegen Verdrängung durch steigende Mieten. In Berlin läuft eine Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren, das erreichen will, dass der Berliner Senat private Wohnungsbaugesellschaften mit mehr als 3.000 Wohnungen enteignet.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/jhe

(END) Dow Jones Newswires

May 07, 2019 06:54 ET (10:54 GMT)