Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Streik seit Freitag 27.05.2024 18:03:00

Vetropack-Aktie im Plus: Vetropack-Streikende laden zum Solidaritätstag ein - Keine Entlassungen bis Ende Juni

Vetropack-Aktie im Plus: Vetropack-Streikende laden zum Solidaritätstag ein - Keine Entlassungen bis Ende Juni

Die seit drei Tagen streikende Belegschaft der Vetropack-Fabrik in St-Prex (VD) hat am Sonntag die Bevölkerung zu einem Solidaritätstag eingeladen.

Nach Angaben der Gewerkschaft Unia kamen mehrere hundert Personen.

Die Vetropack-Streikenden und die Bevölkerung haben sich auf dem Markt von St-Prex getroffen. "Sie wurden sehr gut empfangen und fühlten sich in ihrem Kampf unterstützt", sagte Nicole Vassalli von Unia der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Am offiziellen Teil, an dem nach Angaben der Organisatoren rund 300 Personen teilnahmen, beteiligten sich unter anderem Pierre-Yves Maillard, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB), und Vania Alleva, Präsidentin der Unia Schweiz, die beide ihre Unterstützung für den Streik bekundeten.

Streik seit Freitag

Seit der Ankündigung der Schliessung der Glasfabrik Mitte Mai fordern die Beschäftigten, die von den Gewerkschaften Unia und Syna unterstützt werden, Verhandlungen über den Sozialplan. Bis zur Unterzeichnung des Sozialplans dürften keine Entlassungen erfolgen, fordern die Gewerkschaften. Und in Saint-Prex müssten industrielle Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Da die Beschäftigten der Ansicht waren, dass die Geschäftsleitung nicht auf diese drei Forderungen eingeht, beschlossen sie am Freitag, ihre Arbeit niederzulegen.

Keine Entlassungen bei Vetropack bis Ende Juni

Die ersten Entlassungen beim Glasverpackungshersteller Vetropack in St-Prex VD werden um einen Monat von Ende Mai auf Ende Juni verschoben. Die Beschäftigten nehmen teilweise die Arbeit wieder auf, auch wenn der Streik fortgesetzt wird.

Nicole Vassali von der Gewerkschaft Unia bestätigte diese Information auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Tageszeitung "Le Temps" berichtete zuerst darüber. Die Verschiebung der Entlassungen war eine der Forderungen der Beschäftigten der Glasfabrik, die verlangen, dass keine Entlassungen bis zum Abschluss der Verhandlungen und der Unterzeichnung des Sozialplans erfolgen.

Die Geschäftsleitung stimmte diesem Kompromiss bei einem Treffen mit den Personalvertretern und Gewerkschaften am Montagmorgen zu. Die Beschäftigten, die seit Freitag gestreikt hatten, erklärten sich ihrerseits bereit, die Arbeit an zwei der vier Produktionslinien wieder aufzunehmen. Es würden jedoch noch keine Flaschen das Unternehmen verlassen, hiess es weiter.

Erhalt von Arbeitsplätzen gefordert

Die Gewerkschafterin fügte hinzu, dass die vollständige Wiederaufnahme der Arbeit von der Haltung der Geschäftsleitung zu den beiden anderen Forderungen der Belegschaft abhängen werde: die Aufnahme "echter Verhandlungen" über den Sozialplan und die Erhaltung industrieller Arbeitsplätze in St-Prex im Falle einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen. Ein weiteres Treffen mit der Geschäftsleitung war für Montagnachmittag angesetzt.

Die Mitte Mai bestätigte Schliessung der Fabrik in St-Prex soll zum Abbau von etwa 180 Stellen führen. Letzte Woche teilte die Geschäftsleitung mit, dass die Hälfte der Arbeitsverträge bis zum 31. August gekündigt wird. Die restlichen Stellen werden bis 2026 schrittweise abgebaut.

Werk ist nicht rentabel

Grund für die Schliessung ist ausbleibender Ertrag. Bereits Anfang März hatte Vetropack ein Konsultationsverfahren zur Zukunft des Standorts eingeleitet. Ende April hatten die Arbeitnehmervertreter dann Alternativvorschläge zur Schliessung vorgelegt. Allerdings sei das Werk auch mit den vorgeschlagenen Massnahmen langfristig nicht rentabel zu betreiben.

Die Schliessung des Werks in St-Prex bedeute indes nicht den Rückzug von Vetropack aus dem Heimatmarkt Schweiz. Der Hauptsitz bleibe in Bülach und auch das Glasrecycling soll auf kommunaler Ebene fortgesetzt werden. Die Kunden würden künftig von anderen Vetropack-Werken in den Nachbarländern beliefert. Das Werk in der Waadt stand zuletzt für 6 Prozent der Gesamtkapazität von Vetropack.

Vetropack-Aktien sanken an der SIX letztendlich um 0,15 Prozent auf 32,60 Franken.

Lausanne (awp/sda)

Weitere Links:


Bildquelle: Vetropack,Keystone

Analysen zu Vetropack Holding AG Act nom -A-

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
  • ?
Zu diesem Datensatz liegen uns leider keine Daten vor.
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Welche Aktien profitieren von der EM? – Wall Street Live mit Tim Schäfer

In unserer heutigen Folge spricht Tim Schäfer im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG über die Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Welche Aktien profitieren von Sportereignissen? Welchen Branchen sind besonders interessant, u.a mit

🔎 Adidas
🔎 Nike
🔎 Accor
🔎 AirBnB
🔎 JCDecaux

In unserem zweiwöchigen Format „Wall Street Live“ mit Tim Schäfer behandeln wir Topaktuelle Themen des Marktgeschehens.

👉🏽 https://bxplus.ch/wall-street-live-mit-tim-schaefer/

Welche Aktien profitieren von der EM? – Wall Street Live mit Tim Schäfer | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’541.36 19.59 S2S3UU
Short 12’790.42 13.85 UBSAOU
Short 13’269.31 8.92 UUGBSU
SMI-Kurs: 12’012.87 21.06.2024 17:30:20
Long 11’520.00 19.80
Long 11’301.83 13.93 SRUBSU
Long 10’827.21 8.99 SSRM3U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit