<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Mammut-Verfahren 07.08.2018 06:56:36

US-Regierung wirft Gericht "klaren Fehler" in AT&T-Kartellprozess vor

US-Regierung wirft Gericht "klaren Fehler" in AT&T-Kartellprozess vor

Das erstinstanzliche Urteil "ignoriere grundlegende Prinzipien der Wirtschaftlichkeit und des gesunden Menschenverstands", hiess es in der am Montag (Ortszeit) veröffentlichten Berufungsbegründung des US-Justizministeriums. Der zuständige Richter Richard Leon hatte den über 80 Milliarden Dollar schweren Mega-Deal im Juni nach sechswöchigem Prozess ohne Auflagen durchgewunken. Mit der Berufungsklage geht das Mammut-Verfahren nun in die nächste Runde.

Die Entscheidung sei im Lichte der vorgelegten Beweise ein "klarer Fehler" gewesen, teilten die Washingtoner Wettbewerbshüter in ihrem 73 Seiten langen Begründungsschreiben mit. AT&T-Chefjustiziar David McAtee zeigte sich indes unbeeindruckt: Das Dokument enthalte nichts, was etwas an dem Urteil aus der Vorinstanz ändern sollte.

Der Fall sorgt auch wegen Donald Trumps persönlichem Engagement für viel Aufsehen. Der US-Präsident, der seit langem mit Time Warners Nachrichtenflaggschiff CNN auf Kriegsfuss steht, hatte sich wiederholt öffentlich gegen die Fusion ausgesprochen und bereits im Wahlkampf angekündigt, den Deal zu verhindern.

hbr/DP/he

WASHINGTON (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: AT&T,KAREN BLEIER/Getty Images

Analysen zu Time Warner Inc.mehr Analysen

27.04.18 Time Warner Hold Pivotal Research Group
17.04.18 Time Warner Hold Pivotal Research Group
09.01.18 Time Warner Buy Pivotal Research Group
21.11.17 Time Warner Equal weight Barclays Capital
14.11.17 Time Warner Buy Pivotal Research Group

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit