+++ Mit dem neuen «Crypto Portfolio» von Vontobel diversifiziert an der Wertentwicklung von gleich fünf Kryptowährungen partizipieren. +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
BIP-Daten im Blick 13.01.2020 22:14:06

US-Finanzminister: Boeing wird US-Wachstum 2020 belasten - Aktie steigt dennoch

US-Finanzminister: Boeing wird US-Wachstum 2020 belasten - Aktie steigt dennoch

"Es steht ausser Frage, dass die Boeing-Situation die BIP-Daten drücken wird", sagte Mnuchin in einem Interview mit Fox News. "Boeing ist einer der grössten Exporteure; und mit der 737 MAX denke ich, dass dies das BIP dieses Jahr um bis zu 50 Basispunkte beeinflussen könnte."

Für dieses Jahr habe er ein Wirtschaftswachstum von 2,5 bis 3,0 Prozent im Auge, sagte Mnuchin, aber wegen Boeing könnte es näher bei 2,5 Prozent liegen. Jedoch werde das Handelsabkommen mit China das Wachstum erheblich steigern.

Die 737-MAX-Flotte ist nach zwei tödlichen Abstürzen seit fast einem Jahr am Boden, und der Zeitpunkt der Rückkehr in die Luft ist immer noch ungewiss. Boeing kündigte im Dezember einen Produktionsstopp der Flotte an. Die Wiederinbetriebnahme der 737 MAX wurde am Donnerstag weiter getrübt, nachdem eine Reihe interner E-Mails, die an den Kongress geschickt wurden, zeigte, dass Boeing-Mitarbeiter das Design der 737 MAX verspotteten und damit prahlten, die mit der Genehmigung beauftragten Bundesbehörden getäuscht zu haben.

Aufgrund der Auswirkungen der 737 MAX ist die Marktkapitalisierung von Boeing im vergangenen Jahr um etwa 50 Milliarden Dollar gefallen. Die Boeing-Aktie ist im vergangenen Jahr um 6,5 Prozent gesunken, verglichen mit einem Gewinn von 20 Prozent für den Dow-Jones-Index, dessen Bestandteil sie ist.

Bis Handelsende stieg die Boeing-Aktie an der NYSE um 0,09 Prozent auf 330,22 Dollar.

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Boeing,Jordan Tan / Shutterstock.com