+++ US vs. China: Das könnten die Gewinner aus dem Handelskonflikt werden! Jetzt zum Webinar am 21.10. anmelden! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
08.08.2019 10:09:45

Uniper pocht auf Start des Kohlemeilers Datteln 4 im Sommer 2020

Von Petra Sorge

BERLIN (Dow Jones)--Der Energiekonzern Uniper hält an einer Inbetriebnahme des Kohlekraftwerks Datteln 4 am Dortmund-Ems-Kanal noch im kommenden Jahr fest. "Wir sind auf dem Weg, im Sommer 2020 ans Netz zu gehen", sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Schierenbeck während einer Analysten-Telefonkonferenz anlässlich der Vorstellung der Halbjahresbilanz. Es könne zu einem Kraftwerksstart "kaum eine Alternative" geben, so Schierenbeck. Er deutete Schadenersatzklagen an, sollte Datteln 4 nicht an den Start gehen: "Es wäre sehr teuer, es nicht anzuschalten."

Der für 2017 geplante Start von Datteln 4 hatte sich wegen diverser Pannen verzögert. Hinzu kamen Klagen von Umweltschützern. Damals war es das einzige in Bau befindliche Kohlekraftwerk in Westeuropa - und zugleich das modernste. Nach Uniper-Angaben hat es eine Bruttoleistung von 1.100 Megawatt und einen Wirkungsgrad von mehr als 45 Prozent. Ältere Meiler kommen auf 30 bis 40 Prozent.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Die Kohlekommission hatte sich allerdings gegen das Hochfahren von Datteln 4 ausgesprochen. So sollten "bereits gebaute, aber noch nicht im Betrieb befindliche Kraftwerke" gar nicht erst angeschaltet werden, so das Gremium. Die Bundesregierung hatte zugesagt, die Empfehlungen der Kohlekommission umzusetzen. Dennoch meldete der Spiegel im Mai, dass das Bundeswirtschaftsministerium eine Inbetriebnahme prüfe, um klimaschädlichere Kraftwerke zu ersetzen.

Die Uniper SE sei "sehr zuversichtlich", mit der Bundesregierung eine Einigung zu finden, erklärte Schierenbeck. Mit den Quartalszahlen im Herbst wolle der Konzern weitere Informationen zu dem Projekt geben. Der Uniper-Chef zeigte sich auch überzeugt, die Kunden RWE und Deutsche Bahn halten zu können. Im Rechtsstreit mit RWE sei Uniper "bislang recht erfolgreich". RWE will aus dem Vertrag als Abnehmer von Datteln-Strom aussteigen, unterlag aber bislang vor Gericht.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/hab

(END) Dow Jones Newswires

August 08, 2019 04:09 ET (08:09 GMT)

Analysen zu Unipermehr Analysen

14.10.19 Uniper Neutral UBS AG
11.10.19 Uniper Neutral UBS AG
11.10.19 Uniper buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.10.19 Uniper Neutral UBS AG
09.10.19 Uniper buy UBS AG

Eintrag hinzufügen

Spannung vor Handelsgesprächen steigt | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

E.ON SE 10.61 -0.64% E.ON SE
E.ON sp. ADRs 9.82 1.13% E.ON sp. ADRs
Uniper 28.83 -4.63% Uniper

Börse aktuell - Live Ticker

US-Börsen mit kräftigen