Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

Kooperation 29.05.2024 17:51:00

UBS-Aktie gibt nach: Anleger-Kläger gegen UBS-CS-Fusion wollen wohl enger zusammenarbeiten

UBS-Aktie gibt nach: Anleger-Kläger gegen UBS-CS-Fusion wollen wohl enger zusammenarbeiten

Die verschiedenen Klägergruppen von Anlegerinnen und Anlegern gegen die UBS/CS-Fusion vor dem Handelsgericht Zürich wollen offenbar enger zusammenarbeiten.

Der Schweizerische Anlegerschutzverein (SASV) kündigt an, nun aktiv mit Legalpass und weiteren Klägern gegen die UBS zu kooperieren.

Konkret umfasse diese Zusammenarbeit etwa die Validierung von Argumenten, die Faktenprüfung, die Suche nach und den Austausch von Rechtsmeinungen, schreibt der SASV in einer Information an die Klageteilnehmerinnen und -teilnehmer, die der Nachrichtenagentur AWP vorliegt. Gleichzeitig blieben aber die Teilnehmer an der vom SASV organisierten Klage unabhängig und behielten die Freiheit, eine mögliche Vergleichsvereinbarung zu akzeptieren oder abzulehnen, heisst es weiter.

Das Verfahren vor dem Handelsgericht Zürich geht erst Ende August in die nächste Runde. Bis dahin hat der SASV laut eigenen Angaben Zeit, eine Replik auf die Klageantwort der UBS einzureichen, wie der Verband im März mitgeteilt hatte. Das Handelsgericht Zürich hatte Mitte Februar sämtliche Klagen von Anlegerinnen und Anlegern in einem einzigen Verfahren zusammengefasst.

Kaufpreis von 3 Milliarden

Der SASV vertritt mit seiner Klage laut früheren Angaben rund 1500 CS-Kleinaktionäre. Das juristische Startup Legalpass vertritt seinerseits mehr als 3000 Aktionärinnen und Aktionäre. Mit ihren "Sammelklagen" wollen sie eine bessere Entschädigung für die an die UBS verkauften CS-Anteile erreichen.

Die Aktionäre der Credit Suisse erhielten im Rahmen der Übernahme 1 UBS-Aktie für 22,48 Credit-Suisse-Aktien. Das entsprach zum Zeitpunkt der Ankündigung der Transaktion am 19. März 2023 einem Kaufpreis für die gesamte Credit Suisse von rund 3 Milliarden Franken. Noch am letzten Börsentag vor der Ankündigung war die CS am Aktienmarkt allerdings mit 7 Milliarden Franken und damit mehr als doppelt so hoch bewertet gewesen.

UBS-Aktien verloren an der SIX schlussendlich 1,41 Prozent auf 27,91 Franken.

tp/jb

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: 360b / Shutterstock.com,Pincasso / Shutterstock.com,Patrick Poendl / Shutterstock.com,Simon Zenger / Shutterstock.com
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! In der heutigen Folge spricht Tim Schäfer mit David Kunz, COO der BX Swiss AG, über Aktien im Feriensegment.:

Welche Aktien bieten Chancen nach der Pandemie?
Wie beliebt ist Camping in den USA und in Europa und welche Aktien sind derzeit interessant?

In unserem zweiwöchigen Format „Wall Street Live“ mit Tim Schäfer behandeln wir Topaktuelle Themen des Marktgeschehens.

👉🏽 https://bxplus.ch/wall-street-live-mit-tim-schaefer/

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’817.16 19.88 Y7SSMU
Short 13’085.45 13.85 5FUBSU
Short 13’554.88 9.00 SS0MEU
SMI-Kurs: 12’303.97 22.07.2024 16:45:37
Long 11’804.25 19.26 77UBSU
Long 11’555.98 13.93 UBSTBU
Long 11’067.10 9.00 SSSMPU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Aktien in diesem Artikel

UBS 27.39 1.14% UBS

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit