Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’900 0.7%  SPI 14’045 0.7%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’330 1.6%  Euro 1.0140 0.3%  EStoxx50 3’582 1.4%  Gold 1’839 0.7%  Bitcoin 20’519 1.9%  Dollar 0.9576 0.0%  Öl 113.2 0.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Strafen und Schadensersatz 17.05.2022 17:12:00

Tochter der Allianz bekennt sich in den USA wegen Betrugs von Anlegern schuldig - Allianz-Aktie fester

Tochter der Allianz bekennt sich in den USA wegen Betrugs von Anlegern schuldig - Allianz-Aktie fester

Die Allianz zieht mit einem Schuldeingeständnis sowie weiteren Straf- und Entschädigungszahlungen einen Schlussstrich unter die Ermittlungen der US-Behörden wegen der milliardenschweren Verluste der US-Fonds von Allianz Global Investors (AGI).

Wie der DAX-Konzern mitteilte, sind sämtliche Zahlungen bereits in den Rückstellungen für 2021 und für das erste Quartal 2022 in Höhe von 5,6 Milliarden Euro berücksichtigt.

Die Fonds der US-Gesellschaft von Allianz Global Investors (Structured Alpha) hatten 2020 massive Verluste eingefahren, woraufhin mehrere Anleger klagten. Zudem schalteten sich die US-Börsenaufsicht SEC und das US-Justizministerium (DOJ) ein. Mit mehreren Anlegern hatte sich die Allianz schon verglichen und dafür bereits vor einigen Monaten 3,7 Milliarden Euro zurückgestellt. Vergangene Woche folgte eine zweite Rückstellung über 1,9 Milliarden Euro, die das Nettoergebnis des ersten Quartals belastete.

Die Einigung mit dem DOJ beinhaltet ein Schuldeingeständnis eines Wertpapierbetrugs. In der Einigung mit der SEC werde festgestellt, dass AGI US gegen einschlägige amerikanische Wertpapiergesetze verstossen hat, so der Konzern. Die Ermittlungen der US-Behörden im Zusammenhang mit Structured Alpha kommen damit für die Allianz zu einem Abschluss.

Die Allianz-Aktie notiert im XETRA-Handel zeitweise 1,4 Prozent höher bei 201,60 Euro.

DJG/mgo/cbr

FRANKFURT (Dow Jones)


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!

Weitere Links:


Bildquelle: 360b / Shutterstock.com,JPstock / Shutterstock.com