+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.ch? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
17.07.2019 14:43:00

ThyssenKrupp, Salzgitter und Co: Brennpunkt Stahl - das sieht übel aus…

ThyssenKrupp setzt wieder auf den Stahl als Kerngeschäft. Bei Salzgitter spielt der Rohstoff ohnehin die Hauptrolle. Und auch Klöckner & Co verdient sein Geld weiterhin mit dem Stahlhandel. Aufgrund des Preisverfalls und der schwachen Konjunkturaussichten haben die Aktien aller drei Konzerne zuletzt stark gelitten. Schnelle Besserung ist noch immer nicht in Sicht.Die Stahlnachfrage in Europa ist weiter schwach. Schuld daran sind einerseits die anhaltenden Billigimporte, andererseits haben Auto- und Maschinenbaubranche als wichtige Kunden selbst mit harten Zeiten zu kämpfen. Da jedoch gleichzeitig die Eisenerzpreise – Eisenerz ist der wichtigste Rohstoff für die Stahlherstellung – steigen, haben die Konzerne stark zu kämpfen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu thyssenkrupp AGmehr Analysen

15.11.19 thyssenkrupp buy Kepler Cheuvreux
11.11.19 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
06.11.19 thyssenkrupp Hold Baader Bank
01.11.19 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
18.10.19 thyssenkrupp buy Kepler Cheuvreux

Eintrag hinzufügen

Amun startet mit ETPs in CHF an der BX Swiss | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News