<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
23.01.2020 07:56:00

Texas Instruments mit Zahlen: Was bedeutet das für Infineon?

Texas Instruments hat im abgelaufenen Quartal trotz sinkender Erlöse und Gewinne besser abgeschnitten als Experten erwartet hatten. Auch beim Ausblick zeigte sich der US-Chipkonzern nicht so pessimistisch wie die Experten. Für den heimischen Branchenvertreter Infineon wird es erst Anfang Februar ernst.Der Umsatz fiel bei Texas Instruments (TI) im Schlussquartal 2019 um zehn Prozent auf 3,35 Milliarden Dollar. Der Gewinn schrumpfte unter dem Strich um 14 Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar. Analysten hatten weniger befürchtet. Das Umsatzziel für das erste Quartal von 3,12 bis 3,38 Milliarden Dollar und der angestrebte Gewinn Aktie von 0,96 bis 1,14 Dollar liegen jeweils nur leicht über den pessimistischsten Erwartungen der Experten. Die Aktie fällt nach der jüngsten Aufwärtsbewegung trotzdem zurück.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"