Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Wertminderung 17.06.2024 14:17:00

Tele-Columbus-Investment: United Internet schreibt Millionen ab - United Internet-Aktie schwächer

Tele-Columbus-Investment: United Internet schreibt Millionen ab - United Internet-Aktie schwächer

United Internet nimmt eine ausserplanmässige, nicht-cashwirksame Wertminderung auf ihre Tele-Columbus-Beteiligung von rund 185 Millionen Euro im Halbjahresbericht vor.

Man habe entschieden, keine weiteren Investitionen in die Beteiligungsholding Kublai GmbH (Kublai) zu tätigen, teilte der Konzern am Freitagabend mit. Kublai hält aktuell rund 95 Prozent der Aktien der Tele Columbus AG. Konkret verzichtet United Internet auf das Recht, die im Rahmen einer Kapitalerhöhung im ersten Quartal 2024 erfolgte Verwässerung ihrer Anteile an Kublai von rund 5 Prozent wieder auf 40 Prozent aufzustocken.

In der Erstquartalsmitteilung 2024 hatte United Internet darüber berichtet, dass Kublai zur Eigenkapitalausstattung von Tele Columbus eine Kapitalerhöhung durchgeführt hat, an der sich United Internet nicht beteiligte. Weiterer Gesellschafter von Kublai ist die Hilbert Management GmbH, eine mittelbare Tochtergesellschaft der Morgan Stanley Infrastructure Inc. (MSI), ein von der Investmentbank Morgan Stanley verwalteter Infrastrukturfonds, welcher die Kapitalerhöhung von 300 Millionen Euro vollumfänglich gezeichnet hat. Dadurch wurden die Anteile von United Internet am Kublai-Stammkapital auf rund 5 Prozent (zuvor 40 Prozent) verwässert. Bis zum 17. Juni 2024 (zuvor vereinbart: 6. Juni 2024) besteht für United Internet die Möglichkeit, ihren Anteil am Stammkapital von Kublai durch einen Erwerb von Geschäftsanteilen von MSI gegen eine Zahlung von 120 Millionen Euro wieder auf 40 Prozent zu erhöhen. United Internet ist nach weiteren Angaben davon überzeugt, dass die der Kapitalerhöhung zugrunde gelegte Bewertung der Tele Columbus AG "deutlich zu niedrig und demzufolge die Verwässerung der von United Internet gehaltenen Anteile zu weitreichend" ist.

Die Stimmenmehrheit in der Gesellschafterversammlung ermöglichte es MSI jedoch, die Kapitalerhöhung auf Basis einer von MSI festgelegten Bewertung durchzuführen. United Internet wird nun das vertraglich vorgesehene Verwässerungsschutzverfahren einleiten und die von MSI vorgenommene Bewertung von einem Schiedsgericht überprüfen lassen. Wenn das Gericht der Auffassung von United Internet auf Basis einer vor der Kapitalerhöhung beauftragten Bewertung folgt, steht United Internet ein Ausgleichsbetrag von ca. 300 Millionen Euro zu.

Die United Internet-Aktie notiert im XETRA-Handel zeitweise 1,09 Prozent tiefer bei 20,04 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: A. Hesse,360b / Shutterstock.com