Swatch (I)-Aktie aktuell: Swatch (I) mit Aufschlag | 09.04.21 | finanzen.ch
SMI 11’239 0.3%  SPI 14’329 0.5%  Dow 33’801 0.9%  DAX 15’234 0.2%  Euro 1 -0.2%  EStoxx50 3’979 0.0%  Gold 1’744 -0.7%  Bitcoin 53’983 0.7%  Dollar 0.9245 0.0%  Öl 63.1 -0.5% 
09.04.2021 18:34:39

Swatch (I)-Aktie aktuell: Swatch (I) mit Aufschlag

Zu den erfolgreicheren Aktien des Tages zählt der Anteilsschein von Swatch (I). Im SIX SX-Handel gewannen die Swatch (I)-Papiere zuletzt 0.4 Prozent.

Die Swatch (I)-Aktie stand in der SIX SX-Sitzung zuletzt 0.4 Prozent im Plus bei 277.70 CHF. Hiermit zählt das Wertpapier zu den aktuellen Gewinnern im SMI, der derzeit bei 11'238 Punkten notiert. Den höchsten Wert des Tages markierte die Swatch (I)-Aktie bei 280.40 CHF. Bei 277.30 CHF eröffnete der Anteilsschein die Börsensitzung. Das Handelsvolumen belief sich zuletzt auf 96'346 Swatch (I)-Aktien.

 Passende Hebelprodukte auf Swatch (I)

Für das Jahr 2022 gehen Analysten von einem Swatch (I)-Gewinn in Höhe von 13.94 CHF je Aktie aus.

Die Swatch Group ist eine internationale Gruppe, die in der Herstellung und dem Verkauf von Fertiguhren, Schmuck, Uhrwerken und Komponenten tätig ist. Die Swatch Group fertigt nahezu sämtliche Bauteile, die von ihren achtzehn Uhrenmarken benötigt werden. Neben Swatch gehören zu den Marken auch Breguet, Harry Winston, Blancpain, Glashütte Original, Jaquet Droz, Léon Hatot, Omega, Longines, Rado, Union Glashütte, Tissot, Balmain, Certina, Mido, Hamilton, Calvin Klein watches + jewelry, und Flik Flak. Zudem beliefern Unternehmen der Swatch Group auch Dritthersteller von Uhren in der Schweiz und der ganzen Welt mit Uhrwerken und Komponenten. Seine Position im Bereich Luxus-Schmuck baute der Schweizer Konzern mit der Übernahme des US-amerikanischen Juweliers Harry Winston aus. Weiter nimmt die Swatch Group eine führende Position in der Herstellung und dem Verkauf von elektronischen Systemen ein, die in der Uhrenindustrie und anderen Branchen Einsatz finden.

Die aktuellsten News zur Swatch (I)-Aktie

Facebook arbeitet an Zugang für jüngere Kinder

IBM Schweiz mit neuem Vorsitzenden

Thomas Jordan - das Gehirn der SNB

Redaktion finanzen.net

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

 

https://youtu.be/j3gkDEcCW2Q

Wird der Inflationsanstieg im Sommer gebremst? Heute zu Gast bei BX Swiss TV ist Dr. Thomas Gitzel; Chefvolkswirt bei der VP Bank AG. Im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss erklärt er, warum der Spuk nach ein paar Monaten schon vorbei sein soll. Was der Ölpreis damit zu tun hat, wie die US-Renditen die Inflationsraten eingepreist haben und ob die FED bei ihrer expansiven Geldpolitik bleibt, dazu gibt Dr. Thomas Gitzel weitere Einblicke.

Dr. Thomas Gitzel: Im Sommer ist der Spuk um die Inflation zu Ende!? | BX Swiss TV

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit