<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Im Aufwind 19.05.2020 18:02:37

Sunrise-Aktien nach angekündigter Kooperation mit Salt gesucht

Sunrise-Aktien nach angekündigter Kooperation mit Salt gesucht

Die Marktreaktion fällt klar positiv aus, wie die Kursgewinne von Sunrise zeigen. Das Nachsehen haben derweil die Aktien von Konkurrent Swisscom, die dem Markt hinterherhinken.

Bis Handelsschluss stiegen Sunrise um 0,80 Prozent auf 82,35 Franken. Konkurrenz Swisscom büssten hingegen 3,09 Prozent ein.

Analysten äussern sich in ersten Kommentaren denn auch positiv über die geplante Zusammenarbeit zwischen den sonst erbitterten Konkurrenten. Bei der Credit Suisse wird der Schritt positiv gewertet, weil es Sunrise ermögliche, Hochgeschwindigkeits-Breitbanddienste auf Schweiz-weit anzubieten. Zudem würden sich die beiden Konzern so von der Swisscom unabhängig machen.

"Ein smarter Schachzug", urteilt man bei Vontobel. Auch hier wird betont, dass so die Abhängigkeit vom Platzhirsch Swisscom gesenkt werde. Zudem erachten die Experten die Kooperation als wertsteigernd.

Der Experte der ZKB will den Schritt gleichwohl nicht allzu hoch gewichten: Das Joint Venture sei eine "defensive Antwort" auf die beschleunigten FTTH-Ausbaupläne, die Swisscom Anfang Jahr angekündigt habe, meint er. Als grosse Verlierer des Infrastrukturwettbewerbs zwischen Swisscom, Sunrise und Salt sieht er im übrigen die Kabelnetzgesellschaften.

hr/rw

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: SEBASTIAN DERUNGS/AFP/Getty Images

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles