+++ Ihre Meinung ist gefragt: Umfrage zum Thema ETFs +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Nach Gewinnrückgang 25.07.2019 08:51:37

STMicroelectronics senkt Umsatzprognose

STMicroelectronics senkt Umsatzprognose

Für das Gesamtjahr peilt der Chiphersteller nun einen Umsatz von 9,35 bis 9,65 Milliarden US-Dollar (8,4 bis 8,7 Mrd Euro) an, wie das Unternehmen am Donnerstag in Genf mitteilte. Bislang war STMicro von 9,45 bis 9,85 Milliarden Dollar ausgegangen.

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zu den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahrs um 4,7 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. Das operative Ergebnis fiel um 7 Prozent auf 196 Millionen Dollar. Unter dem Strich blieben mit 160 Millionen Dollar rund zehn Prozent weniger hängen als im Vorquartal. Aufgrund der teils starken Schwankungen werden Geschäftszahlen in der volatilen Chipbranche üblicherweise mit dem Vorquartal verglichen.

Zum Vorjahreszeitraum fielen die Quartalszahlen für STMicro noch schlechter aus. Während der Umsatz um 4,2 Prozent zurückging, brach das operative Ergebnis um 32 Prozent ein. Der Überschuss ging sogar um knapp 40 Prozent zurück. Für das dritte Quartal erwartet Konzernchef Jean-Marc Chery eine Bruttomarge von 37,5 Prozent, nach 38,2 Prozent im abgelaufenen Jahresviertel.

Ende vergangenen Jahres hatte die Wachstumsdynamik bei STMicro nachgelassen. Im April hatte der Infineon-Konkurrent dann bekanntgegeben, dass er seine Investitionspläne für 2019 leicht zurückfahren werde.

GENF (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Pavel Kapysh / Shutterstock.com