Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'073 -0.6%  SPI 12'943 -0.6%  Dow 29'261 -1.1%  DAX 12'228 -0.5%  Euro 0.9545 0.4%  EStoxx50 3'343 -0.2%  Gold 1'622 -1.3%  Bitcoin 19'024 3.0%  Dollar 0.9931 1.1%  Öl 83.9 -3.2% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
11.08.2022 17:00:37

Siemens Energy plant Abbau von 400 Stellen im Berliner Schaltwerk

(Ausführliche Fassung)

BERLIN (awp international) - Der Technik-Konzern Siemens Energy plant den Abbau von bis zu 400 Stellen im Schaltwerk in Berlin - damit steht rund ein Drittel der dortigen 1200 Arbeitsplätze zur Disposition. Über den sozialverträglichen Abbau der Stellen soll nun mit dem Betriebsrat verhandelt werden, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte Siemens Energy die Beschäftigten am Standort über die Pläne informiert. Der Konzern wolle künftig das Schaltwerk Berlin auf die Produktion von klimaneutralen Schaltgeräten ausrichten, hiess es.

Bislang würden dort konventionelle SF6-Schaltgeräte produziert, teilte das Unternehmen weiter mit. Bei SF6 handelt es sich laut Umweltbundesamt um ein besonders klimaschädliches Treibhausgas. Schaltgeräte werden unter anderem für die Verteilung von elektrischer Energie in Stromnetze benötigt. Siemens Energy geht eigenen Angaben zufolge davon aus, dass solche konventionellen Anlagen in Europa bald nicht mehr zugelassen werden. "Zudem sieht sich das Werk einem immer grösseren Wettbewerbsdruck ausgesetzt."

Die Gewerkschaft IG Metall reagierte auf die Ankündigung mit Unverständnis. "Es kann doch nicht sein, dass das Management erst einen ökologisch sinnvollen Produktwechsel beschliesst, um damit dann die Arbeitsplätze abzubauen", teilte der Betriebsratsvorsitzende Rüdiger Gross mit. "Statt Arbeitsplätze zu vernichten, sollte das Management zusammen mit allen gute Lösungen suchen: für Klima und Beschäftigung."

Nach Angaben der IG Metall wurde der Stellenabbau mit einer Produktionsverlagerung ins Ausland begründet. Es gehe um Hochspannungsschaltanlagen aus dem Freiluftbereich, die bislang im Spandauer Werk hergestellt würden, berichtete die Gewerkschaft.

Erst im vergangenen Jahr hatte Siemens Energy den Abbau von 750 Stellen beim Berliner Gasturbinenwerk angekündigt. Siemens Energy war im Jahr 2020 von Siemens abgespalten und an die Börse gebracht worden./maa/DP/stw


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
SAP / Siemens 118261928 01.07.2024 5.99 %

Analysen zu Siemens Energy AG

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
22.09.22 Siemens Energy Buy UBS AG
20.09.22 Siemens Energy Buy Goldman Sachs Group Inc.
20.09.22 Siemens Energy Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.09.22 Siemens Energy Underperform Bernstein Research
06.09.22 Siemens Energy Underperform Bernstein Research

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11'265.76 7.87 USSMMU
SMI-Kurs: 10'072.62 26.09.2022 17:30:07
Long 9'595.78 15.56 VSSMDU
Long 9'402.87 12.04 SMIFBU
Long 8'682.71 6.51 OSSMMU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit